Kategorien

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf – Aachener Strafrechtsboutique für moderne Strafverteidigung

Haft, Vernehmung, Anklage, Bewährungswiderruf, Durchsuchung, Bußgeldbescheid – Führerschein weg? Strafverteidiger hilft!

Wenn die Polizei vor der Türe steht, brauchen Sie einen starken Strafverteidiger, der klare Grenzen zieht. In diesen Situationen werden die häufigsten Fehler gemacht, die sich bis zum Urteil ziehen. Unsere Strafverteidiger helfen.

Strafverteidiger-Notruf: 02404-95998727

Strafverteidiger-Notruf | Haft | Haftbefehl | Hausdurchsuchung | Führerschein weg | FahrverbotBeschuldigtenvernehmung

Für allgemeine Anfragen oder Mitteilung rufen Sie unser Büro: 02404 92100 (Mo-Fr, 8.30-13.30)
In dringenden Fällen oder wenn Sie einen Strafverteidiger suchen: 02404 95998727 – (täglich von 6h-21h)

Mail: kontakt@ferner-alsdorf.de. Auf Anfrage verschlüsselte Mails – beachten Sie bitte, dass wir nur regional tätig sind.

Moderne Kommunikation: Digitale Mandatsannahme, sicherer & datenschutzkonformer Erstkontakt via Threema (“FVNW2K7T”) sowie Videokonferenzen.

Strafverteidiger: Rechtsanwalt für Strafrecht & Cybercrime

Weil es um Sie geht, um Ihre Freiheit und Ihre gesellschaftliche Achtung: Spezialisierte Strafverteidigung durch 100% Strafverteidiger, die sich Zeit für Sie nehmen und sich nicht verzetteln. Bei uns gibt es professionelles Arbeiten per Mail, Videobesprechung und persönlicher Besprechung sowie digitale Akteneinsicht.

Wir bieten erfahrene Strafverteidigung im gesamten Strafrecht – auch in speziellen Bereichen wie dem Verkehrsstrafrecht, Cybercrime, Betäubungsmittelstrafrecht, Jugendstrafrecht und Sexualstrafrecht. Darüber hinaus sind wir im Verkehrsrecht, Fahrerlaubnisrecht und Persönlichkeitsrecht tätig.

Strafverteidiger gesucht? 02404-95998727

– Bundesweit bei Cybercrime-Strafverteidigung verfügbar –
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Strafrecht + Fachanwalt für IT-Recht

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf: Die Strafverteidiger für Verkehrsrecht und moderne Strafverteidigung

Strafverteidiger und Rechtsanwälte in Alsdorf mit klaren Werten – Fachanwälte in der Region Aachen & Heinsberg mit fokussierten Schwerpunkten, auf moderne Strafverteidigung, Cybercrime und effizientes Verkehrsrecht konzentriert. Bei uns gibt es kein “Strafrecht nebenbei”: In unserer Kanzlei in Alsdorf finden Sie spezialisierte Strafverteidiger für den Raum Aachen & Heinsberg, die im Cybercrime und bei Revisionen auch bundesweit verfügbar sind.

Bei der Staatsanwaltschaft arbeiten Juristen, die in ihrem Alltag ausschliesslich Strafrecht machen – um da auf Augenhöhe zu agieren, muss ein Strafverteidiger genau das auch bieten.

Strafverteidiger Ferner

Weder Anwalts-Einheitsbrei noch Strafverteidigung von der Stange: Unsere Strafverteidiger bieten ein modernes Vorgehen, unsere Beauftragung und Bestellung kann innerhalb kürzester Zeit, noch am gleichen Tag, bei der zuständigen Behörde erfolgen, ohne dass ein Termin notwendig ist.

Gerade in Strafsachen darf das Gefühl nicht aufkommen, dass keine Kontrolle da ist oder der Anwalt sich nicht kümmert: Sachstandsmitteilungen gibt es bei uns darum nicht nur auf Aufforderung, sondern auch zwischenzeitlich per Mail, so dass keine Unruhe aufkommt – bei Rückrufbitten müssen Sie nicht mehrmals anfragen: Wir sind für Sie da.

– Strafverteidiger & Rechtsanwalt in Aachen & Alsdorf –
Fachanwalt für Strafrecht Dieter Ferner
Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner

Unser Büro: 02404-92100 | Bürozeiten: Mo-Fr von 08.30h bis 13.00h

Unsere Strafverteidiger-Hotline von 6h-21h unter 02404-95998727

Die Tätigkeiten unserer Strafverteidiger

Bundesweite Tätigkeit: Bei Strafverteidigung im Cybercrime sowie strafprozessualen Revisionen sind wir bundesweit verfügbar; im Übrigen konzentrieren wir uns auf eine regionale Tätigkeit im Raum Aachen, Heinsberg & Düren.

Unsere Rechtsanwälte: Strafverteidiger im Aachener Nordkreis

In unserer Alsdorfer Kanzlei sind zwei Rechtsanwälte, die im Schwerpunkt als Strafverteidiger tätig sind: Rechtsanwalt Dieter Ferner (Fachanwalt für Strafrecht) & Rechtsanwalt Jens Ferner (Strafverteidiger und Fachanwalt für IT-Recht).

Unsere Strafverteidiger sind auf das Strafrecht und den Strafprozess ausgerichtet, wir bieten vollumfassende Betreuung in Ihren strafrechtlichen Angelegenheiten. Dies in sämtlichen Bereichen des Strafrechts:

  • Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht & Ordnungswidrigkeiten
  • Cybercrime samt Urheberstrafrecht (bundesweit)
  • Persönlichkeitsrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht und Waffenstrafrecht
  • Kapitaldelikte: Mord, Totschlag, fahrlässige Tötung, Raub
  • Verkehrsstrafrecht und Verkehrsrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Sexualstrafrecht
  • Berufungs- und Revisionsverfahren (Revisionen bundesweit)

Dabei profitieren Sie von der zentralen Lage unserer auf Strafverteidigung ausgerichteten Kanzlei in Alsdorf, im Herzen der Städteregion Aachen: So sind wir in kurzer Zeit für Sie verfügbar, insbesondere aus den angrenzenden Städten Baesweiler, Würselen, Herzogenrath, Geilenkirchen, Eschweiler und Aldenhoven – und natürlich an den Amtsgerichten in Aachen, Geilenkirchen, Heinsberg und Eschweiler entsprechend schnell verfügbar – Criminal Defense Lawyer in Aachen, Germany.

Ihr Rechtsanwalt & Strafverteidiger in Alsdorf – Strafrecht für die Regionen Aachen & Heinsberg

Wir machen es anders im harten Kampf um Ihre Rechte – offen, achtsam, persönlich, orientiert an klaren Werten und regional ausgerichtet. Unsere gesamte Tätigkeit orientiert sich an nachhaltigem Wirken und dem Streben nach sinnvollen Ergebnissen. Wir bieten die Sicherheit, dass Ihr Fall konsequent und hart bearbeitet wird. Informieren Sie sich über unsere etwas andere Kanzlei.

Aktuell bei uns im Strafverteidiger-Blog

In unserem Blog finden Sie inzwischen fast 8.000 Beiträge, Urteile und Checklisten aus den verschiedensten Rechtsgebieten, die Sie auch nach Stichwörtern durchsuchen können. Wir möchten damit Hilfen anbieten, haben aber auch selber einfach Spass am Bloggen – dass wir aber zu verschiedenen Bereichen schreiben heisst nicht, dass wir in diesen Bereichen auch tätig sind! Wir sind originäre Strafverteidiger, mit ergänzender Tätigkeit im Verkehrsrecht, Arbeitsrecht und Persönlichkeitsrecht.

Stundensatz-Erhöhung für Sachverständige

Beim Landgericht Aachen, 12 O 246/18, ging es um die Frage der Erhöhung des Stundensatz eines Sachverständigen gemäß § 13  Absatz 2 JVEG, wozu das LG Aachen zusammenfassend ausführt: In Rechtsprechung und Schrifttum ist anerkannt, dass die Ersetzung der Zustimmung einer Partei bei deren fehlendem Einverständnis zum erhöhten Stundensatz nach § 13 Abs. 2 JVEG nur in begrenzten…

Continue Reading Stundensatz-Erhöhung für Sachverständige

Sturz im Park: Park als Wald?

Wann ist ein Park ein Waldgebiet: Beim Landgericht Aachen (12 O 257/19) ging es um den Besuchs eines 7jährigen in einem Park. Gegen Ende des Besuches lief das Kind in einen dort gelegenen, aus Buchenhecken bestehenden, Kinderirrgarten und stürzte über eine Wurzel. Hierbei verletzte es sich insbesondere im Mundbereich und verlor einen Zahn. Nach dem…

Continue Reading Sturz im Park: Park als Wald?

Gelochtes Sparbuch: Kein auszahlungsanspruch

Sparbuch-Entwertung: Das Amtsgericht Frankfurt a. M. (29 C 4021-19 (46)) hat entschieden: Ein gelochtes Sparbuch begründet die Vermutung, dass es bereits wegen Auszahlung des Sparbetrags entwertet wurde und ein Zahlungsanspruch gegen die Bank nicht mehr besteht. (mehr …) “Gelochtes Sparbuch: Kein auszahlungsanspruch”

Continue Reading Gelochtes Sparbuch: Kein auszahlungsanspruch

Corona-Quarantäne in Pflegeheim nicht ohne Behörde

Pflegeheim darf bei Corona-Quarantäne nicht ohne Behörde handeln: Eine Pflegeheimbewohnerin hat sich erfolgreich gegen eine Isolationsanordnung gewehrt. Das Verwaltungsgericht Minden (7 L 729/20) sah die landesrechtliche Allgemeinverfügung in Nordrhein-Westfalen als rechtswidrig an, da bei der Entscheidung über eine Isolation bei möglicher Corona-Infektion eine Behörde einzuschalten ist. Die NRW-Regelung überlässt die Entscheidung aber direkt den Pflegeeinrichtungen.…

Continue Reading Corona-Quarantäne in Pflegeheim nicht ohne Behörde

Sturz: Vergesslichkeit schützt vor Schaden nicht

Sturz auf Gehweg: Stolpert ein Fußgänger über ein gut sichtbares Hindernis auf dem Gehweg, das er zuerst wahrgenommen, aber anschließend vergessen hat, hat er keinen Anspruch auf Schmerzensgeld. Darauf hat das Oberlandesgericht Köln (7 U 285/19) hingewiesen. (mehr …) “Sturz: Vergesslichkeit schützt vor Schaden nicht”

Continue Reading Sturz: Vergesslichkeit schützt vor Schaden nicht