Jugendstrafrecht

Rechtsanwalt in Alsdorf & Aachen für Strafrecht und Verkehrsrecht - digitale Technologien, Medien- & Urheberrecht, Verträge und Arbeitsrecht

Jugendstrafrecht

Im vom Erziehungsgedanken beherrschten Jugendstrafverfahren sind Krawall und Verblendung vollkommen fehl am Platze – Verteidigung im Jugendstrafrecht muss mit Augenmaß, hart in der Sache und zielstrebig im Blick, geführt werden.

Strafverteidiger-Notruf: 02404-95998727 (Mo-So verfügbar)

Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht

Unsere Strafverteidiger bieten Ihnen in unserer strafrechtlich orientierten Kanzlei fundierte Unterstützung in Jugendstrafsachen. Im Jugendstrafrecht steht dabei weniger die Sanktion als vielmehr der erzieherische Gedanke im Vordergrund – ein Grund mehr, das Verfahren besonders Ernst zu nehmen. Zu oft muss erlebt werden, dass gerade jugendliche oder heranwachsende Laien ohne anwaltlichen Rat sich derart desaströs vor Gericht verhalten, dass die Situation nur verschlimmert wird. 


Jugendstrafrecht: Laufendes Ermittlungsverfahren

Unsere Tätigkeit bei einem noch laufenden Ermittlungsverfahren, insbesondere wenn gerade erst das Schreiben zur Vernehmung bei der Polizei eingetroffen ist: Gegen einen zu zahlenden Vorschuss wird die Ermittlungsakte eingesehen, analysiert und mit Ihnen besprochen. Sie können damit in kurzer Zeit einen anwaltlichen Rat zur Ermittlungsakte erhalten und vielleicht noch im Ermittlungsverfahren die Angelegenheit ohne Anklage bzw. Gerichtsverhandlung beenden. Bedenken Sie, dass nur Ihr Rechtsanwalt Einblick in die vollständige Ermittlungsakte erhält – Sie können hier also Verteidigungspotential ausnutzen.

Jugendstrafrecht: Bereits erhobene Anklage

Im Fall einer bereits erhobenen Anklage wird das Vorgehen im Einzelfall abgestimmt, hier sind pauschale Hinweise nicht angebracht und ein Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht ist sinnvoll.

Anwalt für Strafrecht - Strafverteidiger Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner ist einer der Strafverteidiger in unserer Kanzlei. Rechtsanwalt Dieter Ferner ist Fachanwalt für Strafrecht und seit über 20 Jahren als Strafverteidiger tätig.


Beiträge zum Jugendstrafrecht

Strafrahmen des § 105 Abs. 3 JGG

Im Jugendstrafrecht gilt entsprechend §105 Abs.3 JGG, dass das Höchstmaß der Jugendstrafe für Heranwachsende zwar zehn Jahre beträgt – wenn es um einen vorgeworfenen Mord geht, reicht das Höchstmaß aber bis zu 15 Jahre. Die Anwendung des Strafrahmens gemäß § 105 Abs. 3 Satz 2 JGG setzt dabei kein vollendetes Delikt voraus, sondern schließt den Mordversuch…

Continue Reading Strafrahmen des § 105 Abs. 3 JGG

Jugendstrafe: Vorbewährung und Unterbringung in einer Entziehungsanstalt

Vorbewährung und Unterbringung in Entziehungsanstalt im Jugendstrafrecht: Der Bundesgerichtshof (1 StR 569/19) konnte sich zur Anwendung des § 61 Abs. 1 JGG beim Zusammentreffen von Jugendstrafe und Unterbringung in einer Entziehungsanstalt gemäß § 64 StGB äussern. Hier hat der BGH nun klargestellt, dass der Vorbehalt der nachträglichen Entscheidung über die Aussetzung nach § 109 Abs.…

Continue Reading Jugendstrafe: Vorbewährung und Unterbringung in einer Entziehungsanstalt

Revision im Jugendstrafrecht

Damit eine Umgehung der Begrenzung der im Rahmen von § 55 Abs. 1 S. 1 JGG zulässigen Angriffsziele einer Revision nicht möglich ist, ergibt sich vor dem Hintergrund von § 344 Abs. 1 StPO, im Revisionsantrag anzugeben, inwieweit das Urteil angefochten werde, für den Revisionsführer die Notwendigkeit, eindeutig klarzustellen, dass mit dem Rechtsmittel ein zulässiges…

Continue Reading Revision im Jugendstrafrecht

Bewährungswiderruf – Widerruf der Bewährung

Es ist in Sachverhalten mit Freiheitsstrafe das teilweise erzitterte, teilweise hart erarbeitete und in jedem Fall ersehnte Ergebnis: Die Aussetzung der Vollstreckung der Freiheitsstrafe zur Bewährung. Umso ernüchternder ist es dann oft, wenn “plötzlich” die unangenehme Post ins Haus flattert, dass ein möglicher Widerruf der Bewährung im Raum steht und man nun angehört werden soll.…

Continue Reading Bewährungswiderruf – Widerruf der Bewährung

Vermögensabschöpfung im Jugendstrafrecht

Einziehung im Jugendstrafrecht: Eine wirklich fiese Einziehungs-Falle hat das OLG Celle (3 Ws 32/20) im Jugendstrafrecht ausgemacht. Wenn ein Urteil entsprechend §31 Abs.2 JGG einbezogen wird, in dem von der Anordnung des Verfalls von Wertersatz wegen entgegenstehender Ansprüche Verletzter abgesehen worden ist, so ist die Entscheidung über das Absehen von der Verfallsanordnung erneut zu treffen.…

Continue Reading Vermögensabschöpfung im Jugendstrafrecht

Pflichtverteidiger im Jugendstrafrecht (JGG)

Gibt es einen Pflichtverteidiger im Jugendstrafrecht (Verfahren nach dem JGG)? Selbstverständlich gibt es auch im Jugendstrafverfahren die Pflichtverteidigung, es gelten grundsätzlich die üblichen Regeln der Pflichtverteidigung. Das bedeutet, bei Anklage zum Jugendschöffengericht oder wenn ein Verbrechen im Raum steht, wird man regelmäßig über eine Pflichtverteidigung im Jugendstrafverfahren nachdenken können. (mehr …) “Pflichtverteidiger im Jugendstrafrecht (JGG)”

Continue Reading Pflichtverteidiger im Jugendstrafrecht (JGG)

Zugehörige Downloads

  • pdf Flyer: Der kleine Finger
    Flyer des Senats Berlin: Das JUgendstrafverfahren, wichtige Informationen auf einen Blick
    Dateigröße: 2 MB