Künstliche Intelligenz

Rechtsfragen künstlicher Intelligenz

Rechtsanwalt Jens Ferner beschäftigt sich als Fachanwalt für IT-Recht und Strafrecht mit Rechtsfragen künstlicher Intelligenz. Es werden keine beratenden Mandate in diesem Bereich angenommen, Rechtsanwalt Ferner ist ausschließlich forschend und lehrend in diesem Bereich tätig, er kann als Dozent gebucht werden und erstellt Rechtsgutachten zu Fragen künstlicher Intelligenz.

Schwerpunkt hiesiger Tätigkeit sind dabei Rechtsfragen im Bereich (digitaler) Strafverfolgung und Ethik. Ergänzend wird an rechtlichen Fragen künstlicher Intelligenz bei Haftung und gewerblichen Schutzrechten gearbeitet.

Rechtsanwalt für künstliche Intelligenz: Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner ist Ihr Rechtsanwalt für künstliche Intelligenz

Das überrascht: Ich übernehme keine Mandate als Rechtsanwalt für künstliche Intelligenz, sondern betreibe hierzu alleine private Forschung und Dozententätigkeit!

Rechtsanwalt für künstliche Intelligenz

Ethik und künstliche Intelligenz

Der Einsatz künstlicher Intelligenz wirft erhebliche gesellschaftspolitische und rechtliche Fragen auf. Auf diese Fragen gehe ich ein, speziell unter dem Aspekt gesellschaftlicher Akzeptanz beim Einsatz künstlicher Intelligenz.

Digitale Strafverfolgung

Digitale Straftaten nehmen zu – das ist eine Binsenweisheit. So wie diese Taten aber automatisiert, massenhaft begangen werden können, so kann digitale Technik zugleich für massenhafte Ermittlungsansätze genutzt werden. Hier geht es um rechtliche Grenzen und die Zukunft einer modernen Strafprozessordnung, die es auszuloten gilt.

Haftung, Datenschutz und gewerbliche Schutzrecht

Längst im Fokus stehen Fragen von Haftung und Schutzrechten: Wer haftet bei Unfällen, wie zeitgemäß ist das Produkthaftungsrecht und kann eine KI träumen … wenn ja, wer hat die Rechte an diesen Träumen? Diese Fragen vertiefe ich im Rahmen meiner forschenden Tätigkeit.


Soft-Skills

Soft-Skills?

Ein Verständnis der gesellschaftlichlich bedeutsamen Fragen der KI braucht mehr als Fachwissen und technologisches Verständnis!

Software

In meinem früheren Berufsleben war ich Softwareentwickler, bilde mich hier weiterhin fort und lasse die Denkansätze des Programmierens in meine Arbeit und mein Denken stetig einfließen.

Philosophie

Seit Jahrzehnten bilde ich mich in der Philosophie fort, angefangen von den (Standard-)Werken der bekannten Philosophen bis zu den Grundlagen philosophischen Denkens.

Methodik

Wissenschaftlich-methodisches Arbeiten ist die Grundlage, um neue Themengebiete aufzuarbeiten. Seit Jahren investiere ich meine Zeit, um mich allgemein dem Verständnis wissenschaftlichen Arbeitens zu widmen. Sei es konkret im juristischen oder allgemein im Bereich wissenschaftlicher Methodik.

Aktuelle Beiträge zu künstlicher Intelligenz & Blockchain