Kategorien

Verkehrsrecht


Kontakt 02404 92100 | Strafverteidiger-Notruf 02404-9599873
Verkehrsrecht - Ferner: Rechtsanwalt für Strafrecht, Verkehrsrecht, IT-Recht Aachen

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht: Verkehrsrecht und Strafrecht sind fest mit einander verzahnt. Darum finden Sie im gesamten Verkehrsrecht bei uns Ihren Rechtsanwalt für Verkehrsrecht. Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiche Informationen zum Thema Verkehrsrecht und Verkehrsunfall. Wir helfen im gesamten Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht – zudem bei einvernehmlichen Scheidungen.

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Alsdorf
Fachanwalt für Strafrecht Dieter Ferner

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Alsdorf & Aachen

Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in unserer Kanzlei hilft insbesondere bei den Themen:

In unserer Kanzlei bieten wir Ihnen eine mehr als 20-Jährige Erfahrung in der Bearbeitung verkehrsrechtlicher Mandate. Wir helfen Ihnen als Rechtsanwälte im Verkehrsrecht an unseren Standorten in Aachen & Alsdorf. Sämtliche klassischen Bereiche im Verkehrsrecht werden in unserer Kanzlei abgedeckt, insbesondere wenn Sie einen Verkehrsunfall hatten, einen Bußgeldbescheid erhalten haben, wenn es um ein Fahrverbot oder den Entzug der Fahrerlaubnis geht und im Bereich des Verkehrsstrafrechts.


Rechtsanwalt für Verkehrsunfall

Wenn Sie einen Verkehrsunfall hatten, lassen Sie Ihren Schaden anwaltlich von einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht regulieren – nicht nur um Zeit und Nerven zu sparen: Die anwaltliche Vertretung sichert, dass Ihr Anspruch möglichst umfassend durchgesetzt wird. Dabei werden die anwaltlichen Kosten regelmäßig von der Versicherung getragen. Sie brauchen keinen Termin: Kommen Sie zu den Bürozeiten in unserer Kanzlei vorbei, der Unfall wird direkt aufgenommen.

Beachten Sie zum Verkehrsunfall bei uns:


Ordnungswidrigkeiten im Strassenverkehr – Bußgeldbescheid

Wir stehen Ihnen im Verkehrsrecht zur Seite, wenn es um die „üblichen“ Verkehrsdelikte geht, also um Ordnungswidrigkeiten im Strassenverkehr: Von der „roten Ampel“ bis hin zu Straftaten, etwa Alkohol im Straßenverkehr oder Unfallflucht. Speziell wenn es um „Blitzerfotos“ geht hilft Ihnen ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht bei der Prüfung, ob Messfehler vorliegen und bei der Frage ob eine Gegenwehr möglich ist. Zum Thema bei uns:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht im Raum Aachen & Heinsberg: Rechtsanwalt Ferner Alsdorf

Im gesamten Raum Aachen und Heinsberg stehen wir im Verkehrsrecht zur Verfügung – bei uns finden Sie Ihren Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Führerschein: Fahrverbot oder Entzug der Fahrerlaubnis?

Frühzeitige Beratung durch einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und Fahrerlaubnisrecht ist eines der Kernelemente wenn es um den Schutz des Führerscheins geht. Wir kämpfen um Ihre Fahrerlaubnis! Wir bieten Erfahrung sowohl im Verkehrsverwaltungsrecht als auch im Verkehrsstrafrecht. Gleich ob Sie geblitzt wurden, unter Drogeneinfluss gefahren sind, eine Verkehrsunfallflucht im Raum steht oder gänzlich ohne Fahrerlaubnis ein Kraftfahrzeug geführt haben – wir bieten Hilfe. Beachten Sie, dass auch im Rahmen eines Strafverfahrens die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen abgesprochen werden kann – frühe Verteidigung lohnt sich um den Führerschein zu retten. Beachten Sie zur Einleitung folgende Beiträge von uns:


News zum Verkehrsrecht

Neue Urteile zu Desinfektionskosten nach Verkehrsunfall

Das Amtsgericht Stuttgart (47 C 3723/20) hatte neulich versicherungsfreundlich entschieden, dass kein Zurechnungszusammenhang zwischen der Corona­-Pandemie und dem erweiterten Schaden (Desinfektionskosten) bestehe. Die zugelassene Berufung wird durchgeführt. Eine andere Richterin des AG Stuttgart ist der Auffassung ihres Kollegen nicht gefolgt. Im Gegen­teil: Sie hat die Desinfektionskosten dem Werkstattrisiko zugeordnet und somit zugunsten des Geschädigten entschieden.…

Continue Reading Neue Urteile zu Desinfektionskosten nach Verkehrsunfall

MPU droht auch bei einmaliger Trunkenheitsfahrt

Hohe BAK und fehlende Ausfallerscheinungen können auch bei erstmaliger Trunkenheitsfahrt zu einer MPU führen: Zur Klärung von Zweifeln an der Fahreignung ist auch dann ein medizinisch-psychologisches Gutachten (MPU) beizubringen, wenn der Betroffene bei einer einmaligen Trunkenheitsfahrt mit einem Kraftfahrzeug zwar eine Blutalkoholkonzentration (BAK) von weniger als 1,6 Promille aufwies, bei ihm aber trotz einer Blutalkoholkonzentration…

Continue Reading MPU droht auch bei einmaliger Trunkenheitsfahrt

Flucht vor der Polizei kann verbotenes Autorennen sein

Flieht ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw vor einem Streifenwagen, um einer Polizei­ kontrolle zu entgehen, kann dies den Tatbestand des verbotenen Kraftfahrzeugrennens erfül­ len. So sieht es das Landgericht Osnabrück (13 Ns 16/20). Hinweis: Beachten Sie die Rechtsprechung des BGH zum Thema Autorennen durch Flucht vor Polizei! (mehr …) „Flucht vor der Polizei kann verbotenes Autorennen…

Continue Reading Flucht vor der Polizei kann verbotenes Autorennen sein

Tierbetreuung ist beim Haushaltsführungsschaden zu berücksichtigen

In fast jedem zweiten Haushalt wird mindestens ein Haustier gehalten. Daher hat es große praktische Bedeutung, was jetzt das Oberlandesgericht Celle (14 U 108/20) entschieden hat: Eine Tierbetreuung kann danach nämlich bei der Bemessung des Haushaltsführungsschadens zu Buche schlagen. (mehr …) „Tierbetreuung ist beim Haushaltsführungsschaden zu berücksichtigen“

Continue Reading Tierbetreuung ist beim Haushaltsführungsschaden zu berücksichtigen

Alkoholisiertes Führen von eRollern

Wenn jemand betrunken auf einem eScooter fährt, bedarf es konkreter Feststellungen zur fahrzeugtechnischen Einordnung des bei den Fahrten verwendeten Elektrorollers. Dies hat der BGH (4 StR 366/20) durchaus überracshend festgehalten. So genügen Feststellungen, dass mit dem Elektroroller ohne menschlichen Kraftaufwand eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h erreicht werden kann, gerade nicht alleine für sich – auch…

Continue Reading Alkoholisiertes Führen von eRollern

Restwert: Überangebot bei nahezu zeitgleichem Verkauf verspätet

Schadenminderungspflicht nach Verkehrsunfall: Bereits vor etwa elf Jahren hatte der Bundesgerichtshof entschieden: Ein von der gegnerischen Versicherung übermitteltes höheres Restwertangebot („Überangebot“) ist zu berücksichtigen, falls das unfallbeschädigte Fahrzeug bis dahin noch nicht zum Restwert aus dem vom Geschädigten eingeholten Gutachten verkauft wurde. Nun stellt das Amtsgericht (AG) Lübeck klar: Geht ein Restwert-Überangebot des Versicherers ein,…

Continue Reading Restwert: Überangebot bei nahezu zeitgleichem Verkauf verspätet

(Mehr News zum Verkehrsrecht)