hero header placeholder

Firma gehackt? Wir bieten juristische Beratung mit einer Perspektive, die nicht jeder bietet.

Firma gehackt: Rechtsanwälte sind nicht die Ersten, an die Sie denken, wenn Sie nach einem Hackerangriff Beratung suchen – mangelnde juristische Beratung werden Sie aber am längsten bereuen, wenn technisch bereits alles geklärt ist. Juristisch wird dabei vom feinsten geliefert: Rechtsanwalt Jens Ferner ist nicht nur Doppel-Fachanwalt im Strafrecht und IT-Recht, sondern darüber hinaus seit Jahren aktiver Strafverteidiger im Cybercrime. Seine Beratung geht darum in den Kern des Hackerangriffs.

Hackerangriff – und jetzt?

Malware, Ransomware, Social Engineering – die Einfallstore in Ihr Unternehmen sind enorm, das Schadenspotenzial riesig wenn die Firma gehackt wurde. Und dann drängt sich auch noch ein Anwalt auf? Nicht ohne Grund, denn Techniker sind als erste notwendig, doch am Ende bleiben juristische Fragen. Eine Auswahl:

Der Arbeitnehmer war s…

Schnell wird die Frage aufkommen, wie man damit umgeht, dass es möglicherweise ein Arbeitnehmer war, der ausspioniert wurde oder grob fahrlässig Sicherheitsvorgaben ignoriert hat – wie ist damit umzugehen?

Vorstand & Geschäftsführung im Fokus

Wie sieht es mit der eigenen Haftung aus: Was hat man (nicht) getan und muss man nun (nicht) tun, um als Vorstand oder Geschäftsführer nicht persönlich zu haften?

Erpressung

Soll man bei Ransomware zahlen? Darf man überhaupt zahlen – oder ist die Firma nicht schon in faktischer Insolvenz, wenn der Betrieb lahm liegt und man gerade Handlungsunfähig ist? Droht die persönliche Haftung wenn nun Geld ausgegeben wird?

Die Kunden

Hat man nun Meldepflichten, wenn ein schlichter Ransomwarebefall vorliegt oder ein Angreifer, ohne sonstige Auswirkung, schlicht ins Intranet eingedrungen ist? Wenn die Firma gehackt wurde, dann geht es auch immer um das Datenschutzrecht und Meldepflichten. Obwohl man selber Opfer einer Straftat ist stehen Schadensersatz und Bußgeld im Raum.

GB Square Placeholder

Firma gehackt – was gibt es zu wissen?

Auf unserer Seite finden Sie umfangreiche Informationen rund zu Hackerangriffen – vorher wie nachher. Nutzen Sie unsere Expertise und die zahlreichen Informationen. Lesen Sie sich bei uns durch:

Firma gehackt: ein anderer Blick auf Hackerangriffe

Bei einem Hackerangriff stellen sich juristische Fragen – Rechtsanwalt Jens Ferner ist nicht nur Fachanwalt für IT-Recht, sondern auch noch Fachanwalt für Strafrecht; die ideale Kombination, um zu juristischen Grundlagen von Haftung, Datenschutz und IT-Sicherheit aufgestellt zu sein.

Doch es geht noch weiter: Mit der Spezialisierung auf Cybercrime können wir es kurz machen; was für Sie „Angreifer“ sind, sind für uns Mandanten. Wir kennen IT-Angreifer, die dortige Denkweise bei monetär motivierten Angreifern und können Einblicke dort von innen heraus geben, wo Ratgeber sonst nur „von der anderen Seite“ Einschätzungen vornehmen.

Was wir tun

Wir beraten – sei es nach Ransomware oder einem allgemeinen Hackerangriff, Sie erhalten eine fundierte Beratung und Begleitung in ihren Meetings sowie auf Abruf.

Mitarbeiterschulungen

Nach dem Hackerangriff, wenn der Kern der IT-bezogenen Aufgaben erledigt ist, rückt fast immer das Betriebsklima in den Vordergrund: Wo besteht Aufholbedarf, welche internen Anweisungen sind zu verfassen, wie kommuniziert man diese und wie schult man welche Mitarbeiter? Wir bieten Unterstützung bei der Erarbeitung interner Schulungsunterlagen und bringen uns in Schulungen als Dozenten ein.

Datenschutzrecht und IT-Sicherheitsrecht

Ein Hackerangriff ist unweigerlich mit Fragen des Datenschutzrechts und des IT-Sicherheitsrechts verbunden. Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner hilft hier gesamtheitlich wenn ihre Firma gehackt wurde.

Firma gehackt: anwaltliche Kosten

Sie haben ein Team von Beratern und benötigen anwaltliche Beratung schlicht ergänzend – das wissen wir, darum bieten wir hier unser „Starterpaket Beratung“ an, in dem bereits 10 Stunden enthalten sind und können darüber hinaus minutengenau gebucht werden. Auf Wunsch wird ein individuelles, pauschales Paket auf Basis unseres Stundensatzes erstellt.

Aktuell zum Thema „Firma gehackt“