Kategorien
Cybercrime Blog: IT-Strafrecht & Technologiestrafrecht IT-Sicherheit

Zukunft Anmeldung ohne Passwort: W3C macht WebAuthn zum Standard

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf: 02404 92100

Es ist soweit, WebAuthn ist nun ein W3C Standard und soll es zukünftig ermöglichen, dass man sich nicht mehr mit einem Benutzernamen und einem Passwort, sondern einem Authentikator anmeldet – sei es ein Dongle wie ein USB-Stick oder auch ein öffentlicher Schlüssel wie ein Zertifikat. Damit kann auf der einen Seite mehr Sicherheit existieren, weil nun das schlichte kopieren von Passwörtern nicht mehr Angriffspunkt ist – andererseits sind damit zentrale Angriffe beim Benutzer um so attraktiver wie zwingender. Erfahrungsgemäß wird es dauern, bis es in der Praxis ankommt.

Links dazu:

Avatar of Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für IT-Recht & Strafverteidiger)

Von Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für IT-Recht & Strafverteidiger)

Rechtsanwalt Jens Ferner ist Strafverteidiger und Fachanwalt für IT-Recht. Spezialgebiete von RA JF: Cybercrime, IT-Sicherheit, Softwarerecht, BTM-Strafrecht, Jugendstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Er ist Autor und hält Fach-Vorträge als Dozent zu den Themen Cybercrime, Strafprozessrecht, DSGVO, Cybersecurity und digitale Beweismittel inkl. Darknet- und Encrochat.

Unsere Rechtsanwälte sind spezialisiert auf Strafverteidigung im gesamten Strafrecht und IT-Recht, speziell bei Softwarerecht, DSGVO & IT-Vertragsrecht - mit ergänzender Tätigkeit im Arbeitsrecht sowie im digitalen gewerblichen Rechtsschutz.

Sie möchten unseren News folgen:  Wir bieten einen Telegram Kanal sowie ein LinkedIn-Profil.