Kategorien
Verbraucherrecht

Reiserecht: Kein Schadensersatzanspruch gegen Reiseveranstalter bei höherer Gewalt

Richtigerweise hat das AG München (222 C 10835/11) festgestellt, dass bei einer durch höhere Gewalt (Vulkanausbruch) verzögerten Rückreise keine Schadensersatzansprüche gegen den Reiseveranstalter zustehen.

Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Rechtsanwalt Jens Ferner

Von Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für IT-Recht) bietet juristische Expertise im Bereich IT-Recht & IT-Sicherheit, Urheberrecht, Medienrecht & Arbeitsrecht, Strafverteidigung & Cybercrime samt Datenschutzrecht - sowie technisches Wissen als Programmierer, Linux-Systemadministrator & Sicherheitsberater inkl. Netzwerksicherheit, IT-Forensik & IT-Risikomanagement.