Rechtsanwalt Ferner Alsdorf, Aachen

Lebensmittelrecht, HCVO & Nahrungsergänzungsmittel

Lebensmittelrecht, HCVO und Nahrungsergänzungsmittel: Rechtsanwalt Jens Ferner ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht mit zusätzlicher spezieller Ausrichtung auf das Wettbewerbsrecht und berät Sie im gesamten Lebensmittelrecht mit den Kerngebieten:

  • Lebensmittelrecht & Health Claims Verordnung (HCVO)
  • Lebensmittelstrafrecht
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Werbung mit Gesundheitsbezogenen Angaben
  • Gestaltung von Werbemaßnahmen und markenrechtliche Thematik
  • Produktsicherheit und Produktsicherheitsgesetz
  • Speziell: Verkauf und Inverkehrbringen von Nahrungsergänzungsmitteln

In unserer Kanzlei werden insbesondere Unternehmen der Lebensmittelindustrie und auch aus dem gastronomischen Bereich auf dem Gebiet des Lebensmittelstrafrechts vertreten. Kerntätigkeit ist die beratende Tätigkeit im Zusammenhang mit Produkten wie etwa Nahrungsergänzungsmitteln und deren Vermarktung.

Kontakt zur Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf aufnehmen

Tätigkeit im Bereich HCVO – Gesundheitsbezogene Werbung

In erster Linie werberechtliche Erfahrung wird geboten im Bereich der gesundheitsbezogenen Werbeaussagen und deren wettbewerbsrechtlicher Zulässigkeit im Bereich der Health-Claims-Verordnung. Produzenten und Verkäufer werden hier bei der Bewerbung ihrer Produkte im Geltungsbereich der HCVO unterstützt, auch nach Erhalt einer Abmahnung.

Tätigkeit im Bereich Nahrungsergänzungsmittel

Rechtsanwalt Jens Ferner ist für Produzenten, Importeure und Verkäufer von Nahrungsergänzungsmitteln umfassend tätig, sowohl im Bereich Kennzeichnung bzw. Deklaration als auch bei allen werblichen Fragen rund um den Vertrieb und die Zulässigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln. Es wird eine jahrelange Erfahrung geboten.

Beiträge bei uns zum Lebensmittelrecht

Kontakt zur Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf aufnehmen