(Besonderer) Anwaltszwang beim BGH geht in Ordnung

Beim Bundesgerichtshof gibt es in Zivilsachen einen besonderen Anwaltszwang: Nur gesondert zugelassene Rechtsanwälte dürfen in solchen Sachen auftreten (Dazu recht verständlich Wikipedia). Nun hat sich der BGH – meines Wissens erstmals – ausführlich mit der Frage beschäftigt, ob dieser Anwaltszwang so verfassungsgemäß ist (während sich früher darum egstritten wurde, ob das Verfahren zur Zulassung Verfassungsgemäß ist). Die Entscheidung V ZB 297/10 ist inzwischen online und für Interessierte durchaus lesenswert.

Beitrag wurde zuletzt aktualisiert: