Bussgeldkatalog

Anwalt zum Verkehrsrecht: Unsere Anwälte helfen Ihnen im gesamten Verkehrsrecht - Bussgeld, Fahrverbot, Führerschein, Fahrerlaubnis, Verkehrsstrafrecht wie Fahrerflucht. Unsere Hilfe bei einem Verkehrsunfall - oder Termin vereinbaren unter 02404-92100.

Bussgeldkatalog: Sie finden im Folgenden diese Übersichten mit jeweils zugehörigen aktuellen Beiträgen bei uns:

  1. Geschwindigkeitsüberschreitung
  2. Abstand
  3. Parken
  4. Rotlichtverstoss
  5. Handyverbot

Es handelt sich hierbei ganz bewusst nur um eine Übersicht über die wesentlichen Verstöße im Straßenverkehr. Bei Fragen rund um Bussgelder und insbesondere um den Führerschein stehen wir Ihnen zur Verfügung. Beachten Sie auch, dass Sie auf unserer Webseite in der Kategorie „Verkehrsrecht“ viele hundert Urteile und Tipps finden rund um das Verkehrsrecht, Autos und Ordnungswidrigkeiten.

Einzelne Verstöße im Bussgeldkatalog

1. Geschwindigkeitsüberschreitung

innerhalb geschlossener Ortschaftaußerhalb geschlossener Ortschaft
Überschreitung (km/h)Bußgeld (€)PunkteFahrverbot in Monat(en)Bußgeld (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)
bis 101510
11 – 152520
16 – 203530
21 – 25801701
26 – 3010011(+)8011(+)
31 – 401602112011(+)
41 – 502002116021
51 – 602802224021
61 – 704802344022
über 706802360023

(+) Fahrverbot nur, wenn Verstoss zwei Mal innerhalb eines Jahres

  • Geschwindigkeitsüberschreitung: Zum Vorsatz bei Geschwindigkeitsverstoß
  • Verkehrsunfall: Rasen und Vorfahrtsverletzung – wer zahlt was?
  • Knöllchen: Zur Identifizierung des Fahrers auf Blitzerfotos durch den Richter
  • Verkehrsrecht: Geschwindigkeitsmessung durch Hinterherfahren
  • Geschwindigkeitsverstoss: Wo gilt einschränkendes Zusatzzeichen bei mehreren Schildern
  • 2. Abstand

    Geschwindigkeit höher als 80km/h bis max 129km/hGeschwindigkeit ab 130 km/h
    Abstand (Meter) ist weniger als …/10tel des TachosBußgeld (€)PunkteFahrverbot in Monat(en)Bußgeld (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)
    5751101
    41001201
    31601/2(+)1(+)3021
    22401/2(+)2(+)7022
    13201/2(+)3(+)8023

    (+) Nur einschlägig wenn über 100 km/h

  • Abstandunterschreitung: Auch unzulässig wenn Hintermann nah auffährt
  • Verkehrsunfall: Haftung bei grundlosem bremsen
  • Abstandsverstoß: Keine 3 Sekundenregel – einmaliger kurzzeitiger Abstandsverstoss genügt für Bußgeld
  • Verkehrsunfall: Autounfall bei geöffneter Autotür
  • Autobahn: Einfahrender Pkw muss Rücksicht auf fließenden Verkehr nehmen
  • 3. Parken

    • Unzulässig gehalten: 10 Euro
    • Unzulässig gehalten mit Behinderung: 15 Euro
    • Unzulässig in „zweiter Reihe“ gehalten: 15 Euro
    • An einer engen oder unübersichtlichen Straßenstelle oder im Bereich einer scharfen Kurve geparkt: 15 Euro
    • Unzulässig auf Geh- und Radwegen geparkt: 20 Euro
    • Vor oder in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten geparkt: 35 Euro
    • Unzulässig auf Schutzstreifen für den Radverkehr geparkt: 20 Euro

    An einer abgelaufenen Parkuhr, ohne vorgeschriebene Parkscheibe, ohne Parkschein oder unter Überschreiten der erlaubten Höchstparkdauer geparkt:

    • bis zu 30 Minuten: 10 Euro
    • bis zu 1 Stunde: 15 Euro
    • bis zu 2 Stunden: 20 Euro
    • bis zu 3 Stunden: 25 Euro
    • länger als 3 Stunden: 30 Euro

  • Schadensersatz beim Beschädigen eines PKW während des Abschleppens
  • Illegales Autorennen auf einem Parkplatz
  • Parken auf fremdem Grundstück: Umsetzen liegt im Interesse des Fahrzeughalters
  • Falsch geparkt am Duplex-Stellplatz
  • BGH zum Abschleppen von einem privaten Parkplatz – Störerhaftung & Parkerlaubnis
  • Rotlichtverstoss

    • Bei Rot gefahren: 90 Euro
    • Bei Rot gefahren mit Gefährdung: 200 Euro + 1 Monat Fahrverbot
    • Bei Rot gefahren mit Gefährdung: 240 Euro + 1 Monat Fahrverbot
    • Bei Rot gefahren, länger als 1 Sekunde Rotlicht: 200 Euro 2 Punkte, min. 1 Monat Fahrverbot
    • Bei Rot gefahren, länger als 1 Sekunde Rotlicht, mit Gefährdung: 320 Euro, 2 Punkte, min. 1 Monat Fahrverbot
    • Bei Rot gefahren, länger als 1 Sekunde Rotlicht, mit Sachbeschädigung: 360 Euro, 2 Punkte, min. 1 Monat Fahrverbot

  • Bussgeldkatalog
  • Verkehrsrecht: Aufbauseminar für Fahranfänger wegen Verkehrsverstoß als Radfahrer
  • Qualifizierter Rotlichtverstoß: Erleichterte Maßstäbe für das Gericht
  • Rotlichtverstoss: Fahrverbot nicht zwingend
  • Kein Fahrverbot: Toleranzabzug beim Rotlichtverstoß
  • Handyverbot

    Bei verbotenem Telefonieren im Auto mit einem Mobiltelefon drohen nicht nur 60 Euro Bussgeld sondern 1 Punkt.

  • Handyverbot: Tippen auf Laptop beim Fahren ist OWI
  • Bussgeldkatalog
  • Handyverbot im Auto: Nutzung des Mobiltelefons beim Autofahren ab 2017 schärfer verboten
  • Handynutzung im Auto: Antippen des Home-Buttons des in der Hand gehaltenen Mobiltelefons
  • Handyverbot: Verbinden des Handys mit Ladekabel im Auto ist ein Verkehrsverstoss
  • Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner
    Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner
    Rechtsanwalt Jens Ferner - Fachanwalt für Informationstechnologierecht: Ich biete eine fokussierte Tätigkeit auf den Bereich Strafrecht, IT-Recht & Medienrecht, Arbeitsrecht sowie den Zivilprozess. Ergänzend dazu bin ich im Arbeitsrecht & Vertragsrecht tätig. Eine umfassende Betreuung von Handwerkern, Agenturen & Unternehmen wird geboten. Kern meiner Tätigkeit ist das Prozessrecht, ganz besonders im Bereich IT-Prozess sowie Klageabwehr im Zivilprozess. Besprechungstermin in Alsdorf vereinbaren: 02404-92100. Beachten Sie, dass wir ausnahmslos keine Beratung per Mail oder Telefon anbieten - es gibt in unserer Kanzlei auch keinerlei kostenlose Tätigkeit!