Augenblicksversagen wenn Tempo-30-Schild nah am Ortseingangsschild steht

Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Das OLG Naumburg (2 Ws 213/15) hat bestätigt, dass eine ungünstige Kombination von Geschwindigkeitsschildern, die zu nah beieinander aufgestellt sind (hier: Tempo-30-Schild in unmittelbarer Nähe zum Ortseingangsschild) zu einem Augenblicksversagen führen kann. Solange durch die Umgebung nicht mit einer solchen Begrenzung gerechnet werden musste.

Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Bussgeldrecht

War der Beitrag hilfreich?

Klicken Sie zur Bewertung: