Auffahrunfall zwischen 2 PKW beim gemeinsamen Überholen

Das AG Saalfeld hatte sich mit folgendem zu beschäftigen: Bei einem Überholmanöver von 2 PKW, die einen langsam fahrenden Traktor überholten, blinkte der Traktor plötzlich Links und scherte aus, um in einen Feldweg einzubiegen. In diesem Verlauf, bremsten beide Autofahrer abrupt, um (erfolgreich) ein Kollidieren mit dem Traktor zu vermeiden – jedoch fuhr das hintere auf das vordere Fahrzeug auf.

Mit Urteil vom 3.11.1999 stellt das AG fest, dass der Traktorfahrer dem Auffahrenden 30% seiner Schäden zu ersetzen hat. (AG Saalfeld 3.11.1999 – 5C941/98 | DAR 9/2000)

Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Verkehrsunfall

War der Beitrag hilfreich?

Klicken Sie zur Bewertung: