Hinweis zu „Abmahnungen“ in Sachen Gettyimages

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf > News von Rechtsanwalt Ferner > Urheberrecht > Hinweis zu „Abmahnungen“ in Sachen Gettyimages

Ich möchte kurz Hinweise geben zu laufenden Schreiben zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen:

  • Sofern man ein Schreiben im Namen oder unmittelbar von Getty Images erhält, kann es sein, dass das „nur“ eine Rechnung und keine formale Abmahnung ist. Es liegt nahe, dies ohne Anwalt zu regeln – allerdings läuft man dann die Gefahr, nach der Rechnungsstellung (auch wenn man gezahlt hat und meint, die Sache ist erledigt) noch eine gesonderte Abmahnung zu erhalten. Gleichwohl sollte man vorsichtig sein, eilig eine selbst verfasste Unterlassungserklärung mit Vertragsstrafeversprechen hin zu schicken, da erfahrungsgeäß viele Laien den Unterlassungsanspruch falsch einschätzen. Dazu nur beispielhaft mein Beitrag zum Thema Google-Cache.
  • Es hilft alles nichts: Betroffene sollten dringend einen Anwalt aufsuchen und sich beraten lassen. Beachten Sie dazu unsere Beiträge zum Thema „Gettyimages“, zu finden hier.
Rechtsanwalt Jens Ferner
social

Rechtsanwalt Jens Ferner

Fachanwalt für IT-Recht bei Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf
Rechtsanwalt Jens Ferner in Alsdorf - Fachanwalt für Informationstechnologierecht - berät im gesamten Strafrecht, Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, gewerblichem Rechtsschutz und IT-Recht.

Beachten Sie bitte: Wir bieten keinerlei kostenlose Einschätzungen oder Leistungen. Unsere Tätigkeit ist auf die Regionen Aachen, Düren, Heinsberg, Köln und Düsseldorf ausgerichtet. Insbesondere vertreten wir keine Verbraucher ausserhalb dieser Regionen.

Kontakt zur Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf aufnehmen
Rechtsanwalt Jens Ferner
social