Warum erhalten wir negative Bewertungen bei Google?

Leider ist es so, dass wir uns oft mit unberechtigten negativen Bewertungen bei Google herumschlagen müssen. Die häufigsten Gründe sind aus unserer Sicht:

  1. Rachebewertungen von Gegnern, die nach verlorenem Streit versuchen auf diesem Weg noch einen “zu drücken”;
  2. Abfällige Bewertungen von ehemaligen Mandanten, nachdem man unsere Rechnung nicht bezahlt hat und jetzt versucht hier zu ärgern;
  3. Es kam auch schon vor, dass wir negativ bewertet wurden, weil man meint, es sei unverschämt dass wir nicht kostenlos helfen.

In allen Fällen unberechtigter Bewertung gehen wir ausnahmslos rechtlich vor, insbesondere mit Abmahnungen und Strafanzeigen, bisher erreichten wir regelmäßig Löschungen, allerdings kostet dies Zeit. Als Nutzer im Internet sollten Sie vorsichtig mit Bewertungen umgehen, es gibt keine Kontrolle ob diese Echt sind oder überhaupt von Mandanten stammen oder unter welchen Umständen diese geschehen. Insbesondere Bewertungen ohne Text oder wenn es gleich die geringste Wertung sein muss sollten bei jeder Bewertung zu kritischer Prüfung anhalten.

Rechtsanwalt & Strafverteidiger bei Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf
Im Raum Aachen & Heinsberg als Strafverteidiger und Fachanwalt für IT-Recht Ihr Ansprechpartner im gesamten Strafrecht mit den Schwerpunkten Strafverteidigung & Cybercrime und Persönlichkeitsrecht. Weiterhin im Ordnungswidrigkeitenrecht, speziell bei Bußgeldern von Bundesbehörden. Er arbeitet zusammen mit Fachanwalt für Strafrecht Dieter Ferner, dem Kanzleigründer, der im Strafrecht und Verkehrsrecht tätig ist.
Rechtsanwalt Jens Ferner: Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht
Letzte Artikel von Rechtsanwalt Jens Ferner: Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht (Alle anzeigen)

Rechtsanwalt Jens Ferner: Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht

Von Rechtsanwalt Jens Ferner: Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht

Im Raum Aachen & Heinsberg als Strafverteidiger und Fachanwalt für IT-Recht Ihr Ansprechpartner im gesamten Strafrecht mit den Schwerpunkten Strafverteidigung & Cybercrime sowie Arbeitsrecht und Persönlichkeitsrecht. Weiterhin im Ordnungswidrigkeitenrecht, speziell bei Bußgeldern von Bundesbehörden. Er arbeitet zusammen mit Fachanwalt für Strafrecht Dieter Ferner, dem Kanzleigründer, der im Strafrecht und Verkehrsrecht tätig ist.