Entziehung der Fahrerlaubnis nach Cannabiskonsum

Beim Cannabiskonsum ist inzwischen eine sehr differenzierte Rechtsprechung zu beachten, zwar droht ein Führerscheinverlust nach Cannabiskonsum weiterhin ab einem Wert von 1,0 Nanogramm THC pro ml Blutserumallerdings ist nunmehr regelmässig bei einem Ersttäter eine MPU vorher anzuordnen.