Absehen vom Fahrverbot

Auch wenn ein Vorwurf faktisch erwiesen ist kann ein Absehen vom Fahrverbot durchaus erreicht werden. Gerichte trifft insoweit eine Begründungspflicht, warum ein Fahrverbot angezeigt oder eben nicht angezeigt war.

Dabei gibt es insbesondere drei klassische Situationen:

Doch Vorsicht, wenn ein ganz erheblicher Verstoss im Raum steht, wird das Gericht eher nicht vom Fahrverbot absehen.