WEG-Recht: Konsequenzen der Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft

WEG-Recht: Konsequenzen der Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft - Rechtsanwalt Ferner Alsdorf
Bislang war die Frage nicht höchstrichterlich geklärt, ob die Eigentümergemeinschaft rechtsfähig ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun klargestellt, dass sie rechtsfähig ist, soweit sie bei der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums am Rechtsverkehr teilnimmt. (BGH, V ZB 32/05).
Damit sind vier Praxisprobleme im Zusammenhang mit Forderungen der Eigentümer oder gegen diese geklärt:

„WEG-Recht: Konsequenzen der Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft“ weiterlesen

Wohngeld: Mietgeld verprasst – wegen Betruges verurteilt

Wohngeld: Mietgeld verprasst – wegen Betruges verurteilt - Rechtsanwalt Ferner Alsdorf

Das Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken verurteilte einen Wohngeldempfänger wegen Betrugs zu einer Geldstrafe. Dieser hatte bei seiner Wohngeldstelle einen Mietzuschuss nach dem Wohngeldgesetz beantragt und auch ausgezahlt erhalten. Er hatte jedoch nicht die Absicht, dieses Geld seiner Vermieterin zukommen zu lassen, sondern gab es selbst aus und blieb die Miete schuldig.
„Wohngeld: Mietgeld verprasst – wegen Betruges verurteilt“ weiterlesen