Widerruf von Bankkredit: Übernahme von Fußnoten in Widerrufsbelehrung unschädlich

Auch beim Landgericht Hagen (9 O 73/14) ging es um die Wirksamkeit der Widerrufsbelehrung, die bei einem Kreditvertrag verwendet wurde. Es zeigt sich einmal meh...

Widerruf von Bankdarlehen: Verbraucher muss Abschrift des Vertrages erhalten

Auch das Landgericht Ulm (4 O 343/13) hat sich zur Wirksamkeit einer Widerrufsbelehrung geäußert und klargestellt, dass hier sichergestellt sein muss, dass der ...

Widerruf von Bankdarlehen – Keine Verwirkung des Widerrufsrechts

Auch das Oberlandesgericht Hamm (31 U 74/14) hatte sich mit dem Widerrufsrecht bei einem Darlehensvertrag zu beschäftigen. Neben einer wenig überraschenden Grun...

Widerrufsbelehrung: Zur Gestaltung der Widerrufsbelehrung nach §14 BGB-InfoV

Änderungen des früheren Musters der amtlichen Widerrufsbelehrung können sich an verschiedener Stelle rächen – und ein auch nach Jahren noch laufendes Wide...

Zum Widerrufsrecht bei einer unechten Abschnittsfinanzierung

Beim BGH (XI ZR 6/12) findet sich folgendes zur unechten Abschnittsfinanzierung: Bei einer unechten Abschnittsfinanzierung steht einem Verbraucher kein Widerruf...

Widerrufsbelehrung: Abweichung bei Belehrung über Beginn der Widerrufsfrist vom amtlichen Muster

Bei Verträgen zwischen dem Jahr 2002 und 2010 wurde bei einem Widerrufsrecht an Hand des amtlichen Musters der BGB-InfoV über das bestehende Widerrufsrecht bele...

Widerrufsrecht: Zur Widerrufsbelehrung entsprechend der BGB-InfoV

Rechtlich nicht mehr existent ist heute die früher einmal existierende „BGB-InfoV“ – gleichwohl spielt sie eine bedeutende Rolle. Denn an dies...

Widerrufsrecht: Bei welchem Verträgen steht ein Widerrufsrecht zu?

Verbrauchern steht mitunter bei verschiedensten Verträgen ein Widerrufsrecht zu. Wenn der Unternehmer in diesen Fällen nicht ordentlich (oder gar nicht) über da...