Kategorien
IT-Strafrecht sexualstrafrecht Strafrecht

Sexting – Rechtslage und rechtliche Folgen


Das so genannte „Sexting“ – gemeint ist das digitale versenden von eigenen Nacktaufnahmen – beschäftigt immer häufiger Juristen. Im August 2015 hat die Staatsanwaltschaft Aachen in der Aachener Zeitung (Ausgabe 191, Seite 9) das Thema offensiv angesprochen und vor den Folgen gewarnt. Die dortigen Hinweise decken sich insoweit auch mit unseren Erfahrungen in solchen Fällen.

Kategorien
Persönlichkeitsrecht Strafrecht Verbraucherrecht

Erneut Kamera-Spionage in der Region


Es ist noch gar nicht so lange her, da hatten wir den Fall eines Aldenhoveners, der mit Webcams Mädchen ausspioniert hat (Bericht darüber hier, Besprechung des Urteils in der Sache hier). Nun berichtet die Aachener Zeitung über einen erneuten Vorfall einer Kameraspionage, diesmal in Stolberg: Als die Schülerin des Stolberger Berufskollegs am vergangenen Donnerstag um […]

Kategorien
Persönlichkeitsrecht Verbraucherrecht

Mit Duschgel-Kameras ausgespäht (Update)


Ich bin auf einen interessanten Vorfall in Dorsten gestossen: Hier hat jemand Duschgel-Dosen mit Kameras präpariert, diese in den Duschräumen einer Sporthalle stehen lassen und damit duschender Sportler gefilmt. Einen ersten Bericht gab es in der Dorstener Zeitung, mit diversen Details zum Ablauf, auch Fotos der Kameras. Insbesondere die Methode auf Duschgel-Dosen zu setzen, zeigt […]

Kategorien
Arbeitsrecht Kündigungsschutzrecht

Aktuelle Übersicht 2011: Kündigung des Arbeitnehmers


Der „Fall Emily“ hat ein wenig verdrängt, dass es in der jüngeren Vergangenheit einige weitere (interessante) Entscheidungen rund um die Kündigung von Arbeitnehmern gegeben hat: Die Bundeswehr hatte einen Soldaten entlassen, der erstmals ein Mittagessen in der Kaserne (2,70 Euro) erst nicht und sodann später bezahlt hatte. Das VG Koblenz (2 K 339/10.KO) hob die […]