Kategorien
Verbraucherrecht

Selfmade Rabatt – Nachahmung nicht empfohlen


Unter dem Titel „Wie man Baumärktler zur Verzweiflung treibt“ bietet Spiegel-Online eine recht kurzweilige Unterhaltung mit einem netten Gag. Hintergrund ist die Werbung „X% auf alles, was keinen Stecker hat“: Vor diesem Hintergrund erzählt der Autor des Artikels, wie er angeblich (!) im Baumarkt von den gewünschten Produkten kurzerhand den Stecker abgetrennt hat um dann […]

Kategorien
Verbraucherrecht

Hausverbot im Supermarkt?


Vor einiger Zeit habe ich die Themenreihe zum „Supermarkt“ begonnen, in der es im ersten Teil um die Zulässigkeit der berühmten „Taschenkontrolle„, im zweiten Teil um die der „Festnahme“ ging. Nun folgt der dritte Teil zur Frage, ob und wann sich der Supermarkt-Betreiber auf sein Hausrecht berufen darf. Interessant ist der Aspekt natürlich in Kopplunbg […]

Kategorien
Strafrecht Verbraucherrecht

Festnahme im Supermarkt?


Nach meinem ersten Artikel zur „Taschendurchsuchung im Supermarkt„, der nicht zuletzt dank einer Lawblog-Verlinkung für erhebliche Beachtung und Feedback gesorgt hat, gibt es vor allem ein Feedback, das mich besonders stutzig macht und hier aufgegriffen werden soll. Es geht um die durch den Artikel aufgeworfene Frage: Ist es nicht ein wenig realitätsfremd, dass die Kassenbedienung […]

Kategorien
Empfohlen Verbraucherrecht

Taschenkontrolle im Supermarkt (?)


Stellen Sie sich vor, jemand wildfremdes kommt auf der Straße auf Sie zu und verlangt, in ihre mitgeführte Tasche sehen zu dürfen – würden Sie es zulassen? Wohl für jeden undenkbar – seltsamerweise aber nicht, sobald man irgendwo einkauft und der Mensch an der Kasse neugierige Blicke in die mitgeführte Tasche werden möchte. Kurz und […]