Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Frotscher/Pieroth: Verfassungsgeschichte

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Wer hin und wieder Rezensionen von mir liest weiß, wie viel Wert ich auf Grundlagenfächer lege und vor allem, wie viel Spass es mir bereitet hat, hier unzählige Stunden zu investieren. Dass das Buch Verfassungsgeschichte bei mir dennoch erstmal einen schlechten Stand hatte, lag am Umschlagstext. Dort steht nämlich ein Satz, den ich nicht mehr sehen kann:

Sie [die Verfassungsgeschichte] gehört daher zum Pflichtprogramm des Jura-Studiums.

Ich denke, ich bin nicht der Einzige, der diesen Satz nicht mehr lesen kann. Gefühlt jeder zweite Aufsatz in juristischen Ausbildungszeitschriften wird damit garniert, wobei die Regel zu gelten scheint: Je abstruser das Thema, je wichtiger für das Examen. Dieses herbeireden der eigenen Existenzberechtigung ist dabei vergleichbar mit dem „offensichtlich“, das Studenten so gerne nutzen: Wäre etwas wirklich offensichtlich, müsste man es nicht in Klausuren betonen. Und wenn etwas wirklich wichtig ist im Examen, dann weiß das der Student auch.

Frotscher/Pieroth: Verfassungsgeschichte weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Haft: Aus der Waagschale der Justitia

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Über fast 2 Monate hinweg habe ich das Buch “Aus der Waagschale der Justitia” von Fritjof Haft gelesen. Sicherlich nicht, weil man diese Zeit wirklich braucht, vielmehr, weil ich in der Examensphase einfach keine Zeit hatte. Am Ende bin ich in überrascht: Was ich als triviale Unterhaltung erwartet habe entpuppte sich als solide Grundlagen-Lektüre.

Haft: Aus der Waagschale der Justitia weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Kaser/Knütel: Römisches Privatrecht

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Ich muss gestehen: Ich bin so alt, ich habe noch bei Knütel in Bonn Römisches (Privat)Recht gehört. Zwei mal. Jedes Mal sehr anspruchsvoll, jedes Mal eine Bereicherung. Damals habe ich noch mit der älteren 16. Auflage gearbeitet, heute liegt mir die 19. Auflage vor, die ihrem alten Konzept treu geblieben ist – auch wenn er wohl in der 17. Auflage etwas geändert hat, was hier zur Kritik führen wird.

Kaser/Knütel: Römisches Privatrecht weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Vorgestellt: Deutsche und Europäische Juristen aus neun Jahrhunderten

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Schon in der Schulzeit habe ich sie entdeckt und seitdem nicht die Finger davon lassen können: Die „kleinen roten“ aus der Reihe UTB. Mitunter sehr abstrus, nie einfach, selten für die Praxis, habe ich dort immer etwas gefunden, was einfach Spass machte beim Lesen. Jetzt habe ich was neues, eine Art „Who is Who“ der juristischen Geschichte. Und es ist wirklich interessant zu lesen.

Vorgestellt: Deutsche und Europäische Juristen aus neun Jahrhunderten weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

§986: Einwendung oder Einrede

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Die Frage ist nach meinem Kenntnisstand heute geklärt, dennoch kann man sie in Hausarbeiten bringen (mir hat es Punkte gebracht). Es ist auf jeden Fall ein Stück Rechtsgeschichte und ein schönes Beispiel, warum man eben nicht blind dem Wortlaut im Gesetz folgen darf.

§986: Einwendung oder Einrede weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Das Brett des Karneades

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Mir begegnete das Brett des Karneades zum ersten Mal im zweiten Semester, seitdem regelmässig, zuletzt in meiner Seminararbeit. Für mich ist es ein gutes Modell, über den Begriff „Gerechtigkeit“ nachzudenken – nicht nur bei einem Wein oder Bier, sondern ganz praktisch im Studium. Ich für meinen Teil finde es erschreckend, wie viele Jura-Studenten durchs Studium wandeln und bei der einfachen Frage nach Gerechtigkeit aufgeben oder die Augen verdrehen – blöd nur, wenn die in Klausuren kommt, auch wenn es nur Grundlagenscheine sind.

Das Brett des Karneades weiterlesen

Kurz-URL:
Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Grundriß der deutschen Rechtsgeschichte

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Ich weiss nicht, ob es ein „Buch“ gibt, das derartiger Standard ist. Es handelt sich um eine Sonderausgabe der JA, die kompakt, aber dennoch interessant die wesentlichen Elemente der deutschen Rechtsgeschichte vermittelt. Dieses Buch ist das definitve Muß für das Grundlagenfach „Deutsche Rechtsgeschichte“ um die Basics zu lernen und zu erfassen.

Es hält sich nicht mit langen Schwafeleien auf, vermittelt kurz und knackig was man braucht:  Ist aber dennoch nicht nur Schematisch. Man kann es flüssig lesen, schafft es auch schnell, und vertieft somit das Nötige für die Klausur im woh lmeist gewählten Grundlagenfach des Jura-Studiums.

Update: Die Reihe „JA-Sonderhefte“ scheint es nicht mehr zu geben. Das erfolgreiche Buch gibt es aber weiterhin, inzwischen in der Reihe „Academia Iuris“ (Carl-Heymanns-Verlag, ISBN 978-3-452-26859-4) für 21,50 Euro.

Kurz-URL: