Beck’sches Examinatorium: Sachenrecht

Ich habe schon mehrfach kritisiert, dass die Bücher bzw. Buchreihen der Verlage nicht gut genug auf die Zielgruppe abgestimmt sind – mit eine Existenzberechtigung für diese Seite. Der Beck-Verlag scheint das Problem langsam anzugehen, immerhin gibt es die relativ neue Reihe „Beck’sches Examinatorium“, die sich ausdrücklich an diejenigen wendet, die sich in der Examensvorbereitung befinden.

Und „Sachenrecht“ ist da ein guter Test – gibt es doch immerhin eine Fülle von Büchern zum Thema im Hause Beck und einen Teil habe ich hier schon empfohlen. Insofern war ich skeptisch, ob die Versprechungen (die ich so schon oft hörhte bzw. lesen durfte) wirklich gehalten werden können:

Die Reihe „Beck’sches Examinatorium“ verbindet die Vorzüge eines Klausurenkurses mit einer examensrelevanten Wissensvermittlung. Der Schwerpunkt liegt auf der didaktischen Aufbereitung des Examensstoffes und die Einbettung in den systematischen Kontext. Die Bände sind damit Klausurbände und Repetitorien zugleich. Sie sind deshalb optimal zur Examensvorbereitung geeignet.

Hinweis: Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zugestellt.

„Beck’sches Examinatorium: Sachenrecht“ weiterlesen