Verdachtskündigung: Verdeckte Video-Überwachung darf verwendet werden

Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Die heimliche Video-Überwachung eines Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber stellt zwar einen Eingriff in das grundgesetzlich geschützte allgemeine Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers dar. Dieser Eingriff muss jedoch nicht zu einem Beweisverwertungsverbot führen.
„Verdachtskündigung: Verdeckte Video-Überwachung darf verwendet werden“ weiterlesen