Kategorien
Intern

Reduzierung unseres Blogs

Wir kündigen an dieser Stelle an, dass in diesen Tagen unser Blog drastisch reduziert werden wird. Bis zum heutigen Tag hatten wir weit über 9000 Beiträge, Informationen und Urteile zu den verschiedensten Rechtsgebieten im Angebot – nicht weil wir damit irgendwo Geld verdient haben, sondern weil wir mit Leidenschaft und Freude den Zugang zum Recht für die Allgemeinheit erleichtern wollten. So hatten wir viele tausend (hilfreiche) Beiträge etwa aus dem allgemeinen Zivilrecht im Angebot, obwohl wir gar keine Mandate in diesem Bereich übernehmen.

Die Schattenseite zeigte sich in den letzten Jahren immer mehr: Zunehmend wurden wir und unsere Mitarbeiter am Telefon beschimpft und aggressiv angegangen, warum wir so unverschämt seien, in unserem Blog zu Dingen zu schreiben, die wir nicht bearbeiten möchten. Ich selber wurde alleine in diesem Jahr am Telefon oder per Mail bereits als „Arschloch“, „Dumme Sau“ und „Unfähiger Anwalt“ betitelt, nachdem ich höflich und geduldig erklärt hatte, im Mietrecht, Verkehrszivilrecht oder beim Autokauf nicht behilflich sein zu können. Ein Stück weit schieben wir dies auch einer Verrohung der Gesellschaft zu, die wir seit einigen Jahren wahrnehmen können und die sich gerade in digitalem Umgang immer krasser zeigt.

Gerne kommt dann noch eine negative Google-Bewertung hinzu, gegen die man sich nicht wehren kann, selbst wenn das Gespräch selber friedlich und vollkommen in Ordnung war. So auch heute Morgen wieder, was nun das Fass zum Überlaufen gebracht hat:

Wir haben daher beschlossen, all die Informationen auf unserer Seite, die nicht mit Strafverteidigung zu tun haben, vollständig herauszunehmen. Dies wird naturgemäß einige Tage dauern, weil wir großteils die Masse an Informationen von Hand nachpflegen müssen. Wir bedauern diesen Schritt sehr, denn unser Ziel war immer, einen ersten Einstieg zu bieten, damit man eben nicht mit jeder kleinen Frage zum Anwalt laufen muss. Offenkundig ist dies aber nicht mehr gewollt. Und bevor wir noch mehr darunter leiden, dass wir schlicht aus Überzeugung etwas bieten wollten, brechen wir nun, nach ca. 25 Jahren des juristischen bloggens ab. Es wird genügend geben, die sich darüber freuen, daran haben wir keinen Zweifel.

Avatar of Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für Strafrecht & Fachanwalt für IT-Recht)
Letzte Artikel von Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für Strafrecht & Fachanwalt für IT-Recht) (Alle anzeigen)
Avatar of Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für Strafrecht & Fachanwalt für IT-Recht)

Von Rechtsanwalt Jens Ferner (Fachanwalt für Strafrecht & Fachanwalt für IT-Recht)

Auf Strafverteidigung & Wirtschaftsstrafrecht spezialisiert übernehmen wir ausschließlich Strafverteidigungen, Ordnungswidrigkeiten und Strafvollstreckungssachen.
Rechtsanwalt Jens Ferner ist als Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für IT-Recht Ihr Profi in Strafverteidigung, speziell in Cybercrime, Wirtschaftsstrafrecht und Arbeitsstrafrecht sowie bei Unternehmens-Bußgeldern