Strafvollstreckungsrecht

Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht: Seit Jahren kämpfen wir erfolgreich in ausgewählten Bereichen des Strafvollstreckungsrechts. So sind wir speziell beim Kampf um Bewährungen tätig und bieten eine umfassende Betreuung in Unterbringungssachen.

Im Fall eines drohenden Bewährungswiderrufs: Rufen Sie uns sofort an! Wir wissen, was wir tun und retten seit Jahren bundesweit Bewährungen dort, wo andere keine Auswege mehr sehen. Dabei geht es im Kampf um die Bewährung um mehr als hübsch aussehen und nett lächeln – lassen Sie sich von uns coachen.

Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht
Fachanwälte für Strafrecht Ferner | 02404 92100

  • Bewährungswiderruf & Bewährungsrecht (bundesweit, mehr Infos)
  • Anhörungen im Maßregelvollzug im Raum Aachen, Düren, Köln und Düsseldorf
  • Unterbringung nach §63 StGB und §64 StGB
  • Sicherungsverwahrung: Abwehr und Fortdauer
  • §35 BtMG: „Therapie statt Strafe“
  • Unterstützung bei 2/3-Strafe
  • Notruf: 0175 1075646 (speziell bei Bewährungswiderruf)
Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht und Bewährungswiderruf: Rechtsanwalt für Strafvollzug & Maßregelvollzug im Raum Aachen, Düren & Heinsberg. Rechtsanwalt Ferner hilft bei Bewährungswiderruf!

Das Strafvollstreckungsrecht wird gerne stiefmütterlich behandelt – nicht mit uns, wir bieten eine umfassende Beratung und Betreuung im Maßregelvollzug und Bewährungswiderruf!

Es geht um eine Unterbringung?

Wir sind sehr erfahren im Umgang mit Gutachtern und Gutachten – leider zeigt sich oft erst vor Gericht, ob der eigene Anwalt wirklich weiß, wie psychiatrische Gutachten funktionieren und ob er realistisch helfen kann. Unsere Anwälte unterstützen in laufenden Verfahren ebenso wie in der späteren Strafvollstreckung beim Ringen um die Unterbringung nach §63 StGB.

Überzogene Erwartungen

Wir arbeiten absolut sachlich und versprechen nichts: Anhand der Gutachten und ärztlichen Berichte geben wir eine realistische Einschätzung der Situation.

Hilfe für Familie

Gerade wenn ein Untergebrachter familiär angebunden ist, sind die Familienmitglieder schnell verzweifelt – ständige Anhörungen ohne messbaren Fortschritt können Nerven kosten. Ehrliche Einschätzung und Erklärung, was „zwischen den Zeilen steht“ ist da viel wert.

Schwierige Rechtslage

Gutachter neigen mitunter dazu, in der Strafvollstreckung überhöhte Erwartungen an die Prognose zu stellen – wir räumen hier auf und rücken falsche Vorstellungen gerade.

Psychologische Fortbildung

Unterbringungen können nicht mit reinem StPO-Wissen bearbeitet werden! Rechtsanwalt Jens Ferner bildet sich laufend fort in Psychologie und Gutachten-Analyse, um hier zielgerichtet zu prüfen, ob bei Gericht sauber gearbeitet wird.

Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht in Aachen

Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht, speziell Bewährungsrecht und Maßregelvollzug: Bei der Strafvollstreckung stellen sich eine Vielzahl von Fragen und Problemen – unsere Strafverteidiger helfen Ihnen im Strafvollstreckungsrecht ausschließlich im Bereich Bewährungswiderruf, 2/3-Aussetzung, 35er und Maßregelvollzug, also im Unterbringungsrecht und bei Sicherungsverwahrung.

Wir arbeiten äußerst sachlich und ohne falsche Versprechungen: Wir führen ein Mandat nur fort, wenn sich die Erwartungshaltung des Mandanten und unsere eigene Einschätzung, wie sich das Verfahren prognostisch entwickeln wird, zumindest großteils vereinbaren lässt. Wenn also etwa zwingend eine „sofortige Entlassung“ aus der Maßregel bedingungslos gewünscht ist, wir das nach unserer Einschätzung aber nicht sehen, übernehmen wir das Mandat nicht über eine Ersteinschätzung hinaus.

Bewährungswiderruf

Wir retten Bewährungen! Bei einem drohenden Bewährungswiderruf helfen wir Ihnen sofort – auf keinen Fall dürfen Sie hier warten, sollte ein Bewährungswiderruf erfolgen, haben Sie für die Beschwerde nur eine Woche ab Zustellung Zeit. Daher kann der Rat nur sein, sofort einen Rechtsanwalt zu beauftragen wenn man die Anhörung zum Bewährungswiderruf vorliegen hat. Informieren Sie sich hier zum Bewährungswiderruf im Detail bei uns.

Maßregelvollzug

Mandanten und Angehörige werden insbesondere im Schwerpunkt im Umgang mit der Unterbringung nach §63 StGB beraten: Im Rahmen der Unterbringung ist der Untergebrachte regelmässig anzuhören, Angehörige haben hier mitunter das Gefühl, zu wenig Einblick zu erhalten und dass eine realistische Prognose nicht erfolgt. Wir begleiten seit Jahrzehnten solche Anhörungen, bieten hinreichende Erfahrung aus solchen Anhörungen und das Einfühlungsvermögen für Untergebrachte und Angehörige.

Sicherungsverwahrung

Die Sicherungsverwahrung ist die mit Abstand einschneidendste Rechtsfolge für Angeklagte – dabei sind die Landgerichte keineswegs so „sattelfest“, wie man bei einer derart heftigen Rechtsfolge erwarten möchte. Unsere Revisionen zeigen, dass hier mitunter viel Potenzial für eine Gegenwehr steckt und wir unterstützen Sie gerne im Kampf um Ihre Rechte und Freiheit. Achtung: Wenn Sie uns aus der Sicherungsverwahrung kontaktieren, denken Sie daran, unsere Nummern 02404 92100 und 0175 1075646 freischalten zu lassen, damit wir Sie auch zurückrufen können! Verfahren zur Frage des Vollzugs der Sicherungsverwahrung übernehmen wir nur im Land NRW.


News zu Strafvollstreckungsrecht, Bewährungswiderruf & Maßregelvollzug

Strafrestaussetzung zur Bewährung und Sicherungsverwahrung

Das Oberlandesgericht Hamm, 5 Ws 163/22, konnte sich zur Zuständigkeit der kleinen Strafvollstreckungskammer für Entscheidungen über die Reststrafenaussetzung zur Bewährung bei gleichzeitig angeordneter Unterbringung in der Sicherungsverwahrung äußern: Der Senat tritt der in Literatur und Rechtsprechung vorherrschenden Auffassung bei, dass sich jedenfalls dann keine Zuständigkeit aufgrund des Sachzusammenhangs zwischen den beiden zu treffenden Entscheidungen ergibt,…

Continue Reading Strafrestaussetzung zur Bewährung und Sicherungsverwahrung

Bewährungswiderruf bei Gesamtstrafe

Neu postiert hat sich das OLG Celle zur Frage des Widerrufs einer Bewährung bei einer Gesamtstrafe: Es ist bisher in der Rechtsprechung umstritten, ob der Widerruf einer durch einen nachträglichen Gesamtstrafenbeschluss gewährten Strafaussetzung zur Bewährung aufgrund einer weiteren Straftat des Verurteilten allenfalls dann möglich ist, wenn diese Tat innerhalb der Bewährungszeit sämtlicher dem Gesamtstrafenbeschluss zugrundeliegender…

Continue Reading Bewährungswiderruf bei Gesamtstrafe

Erledigung der Sicherungsverwahrung

Zur Erledigung der Sicherungsverwahrung und dem Begriff der „Gefahr“ konnte das Oberlandesgericht Hamm, 3 Ws 25/22, klarstellen: Der Begriff der „Gefahr“ im Sinne von § 67d Abs. 3 S. 1 StGB und der Begriff der „Gefährlichkeit“ im Sinne von § 66 Abs. 1 Nr. 4 StGB decken sich. Die Fortdauer der Unterbringung in der seit…

Continue Reading Erledigung der Sicherungsverwahrung

Aussetzung der Unterbringung gemäß § 67b Abs. 1<br>StGB zur Bewährung

Aussetzung der Unterbringung zur Bewährung: Entsprechend § 67b Abs. 1 Satz 1 StGB kann die Vollstreckung der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus zur Bewährung ausgesetzt werden, wenn besondere Umstände die Erwartung rechtfertigen, dass der Zweck der Maßregel auch dadurch erreicht werden kann. Besondere Umstände in diesemSinne sind Umstände in der Tat, in der Person des…

Continue Reading Aussetzung der Unterbringung gemäß § 67b Abs. 1<br>StGB zur Bewährung

Anhörung bei Unterbringung nach §63 StGB

Anhörung bei Unterbringung nach §63 StGB: Die Unterbringung nach §63 StGB in einem psychiatrischen Krankenhaus ist mit der Sicherungsverwahrung die wohl einschneidendste Maßnahme im deutschen Strafrecht, die rein statistisch mit vielen Jahren Zwangsaufenthalt einhergeht. Angesichts dessen ist auch vorgesehen, dass zumindest ein Mal jährlich der Aufenthalt zu überprüfen ist (§67e StGB), was in Form von…

Continue Reading Anhörung bei Unterbringung nach §63 StGB

Strafzumessung: Tat während laufender Bewährungszeit

Bei einem eventuellen Bewährungswiderruf ist (natürlich) von herausragender Bedeutung, ob die neue Tat während laufender Bewährungszeit begangen wurde, ebenso ist dies in der Strafzumessung von Bedeutung – das aber ist nicht so leicht festzustellen, wie OLG und BGH-Entscheidungen immer wieder aufzeigen, denn es kommt auf die genauen Umstände an: Zwar ist die strafschärfende Erwägung der…

Continue Reading Strafzumessung: Tat während laufender Bewährungszeit