Strafvollstreckungsrecht

Strafvollstreckungsrecht: Rechtsanwalt für Strafvollzug, Bewährungswiderruf, Strafvollstreckung, StrEG

Strafvollstreckungsrecht: In der Strafvollstreckung sind Sie meistens auf sich alleine gestellt – nicht mit uns, wir bieten Unterstützung als Strafverteidiger auch in diesem Bereich, in dem man meistens alleine ist und nicht weiter weiß. Wir beraten rund um Strafvollzug und Maßregelvollzug bis hin zur Untersuchungshaft.

Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht: Strafvollzug, Bewährungswiderruf, Strafvollstreckung, StrEG

Die Strafvollstreckung, also die Zeit nach dem gerichtlichen Urteil, ist häufig stiefmütterlich von Strafverteidigern behandelt. Nicht in unserer Strafverteidiger-Kanzlei, wir bieten im Bereich der Strafvollstreckung und des Strafvollstreckungsrechts Unterstützung und Hilfe:

  • Bewährungswiderruf: Bei einem Bewährungswiderruf stehen wir sofort zur Verfügung, nutzen Sie am besten unseren Notruf bei Erhalt eines gerichtlichen Schreibens
  • Entschädigung nach StrEG: Wir können bei Entschädigungen im Bereich des StrEG helfen, übernehmen Fällen aber nur, wenn wir vorher auch in der Strafverteidigung tätig waren
  • Strafvollzug: Sie benötigen Beratung im Strafvollzug? Hier helfen wir mit ermässigter Erstberatung und stehen bei Vollzugsrechtlichen Fragen zur Verfügung
  • Fahrerlaubnisrecht: Das Fahrerlaubnisrecht wird in unserer Kanzlei bearbeitet, auch im Zusammenhang mit der Fahrerlaubnisentziehung durch ein strafgerichtliches Urteil
  • Maßregelvollzug: Im Maßregelvollzug, speziell bei einer Unterbringung nach §63 StGB, können wir im Zuge der Anhörungen behilflich sein – hier liegt auch ein regelmäßiger Fall der Pflichtverteidigung vor. Wenn Sie von einer Unterbringung betroffen sind oder einen Anwalt für einen Angehörigen suchen der untergebracht wurde: Melden Sie sich bei uns!
  • Register: Bei Fragen rund um Bundeszentralregister und Erziehungsregister können wir helfen und stehen gerne im Rahmen einer Erstberatung zur Verfügung.
Rechtsanwalt für Strafvollstreckungsrecht: Strafvollzug, Bewährungswiderruf, Strafvollstreckung, StrEG - Strafverteidiger Ferner in Alsdorf und Aachen

Sie benötigen Unterstützung in der Strafvollstreckung, bei Bewährungswiderruf oder im Maßregelvollzug? Strafverteidiger Ferner kann helfen.


Bewährungswiderruf?

Ein besonders schwieriges Thema ist der Bewährungswiderruf, vor allem weil hier starre Fristen laufen. Daher, wenn Sie einen Rechtsanwalt für Bewährungswiderruf suchen und Post vom Gericht erhalten haben: Rufen Sie auf unseren Notruf an und warten Sie nicht. Wenn die Frist einmal abgelaufen ist, ist sie kaum mehr zu retten. Informieren Sie sich hier über den Bewährungswiderruf.

Maßregelvollzug

Der Maßregelvollzug, speziell wenn eine Unterbringung nach §63 StGB angeordnet wurde, belastet Angehörige schnell, die mit den gerichtlich beigeordneten Pflichtverteidigern dann nicht klarkommen. Wir unterstützen Sie, beraten Ihren Angehörigen und klären hinsichtlich der weiteren Aussichten realistisch auf. Melden Sie sich bei uns, wenn Unterstützung im Maßregelvollzug gewünscht ist.

Strafvollzug

Probleme mit dem Strafvollzug? Wir bieten Inhaftierten in einer JVA eine Erstberatung zum Strafvollzug zum pauschalen Preis, der deutlich reduziert ist, wahlweise mit oder ohne Besprechung vor Ort in der JBA. Bei uns zahlen Häftlinge lediglich bis zur Hälfte des sonst bei uns üblichen Erstberatungspreises, – womit wir berücksichtigen, dass faktisch keine Beratungshilfe in diesem Bereich gewährt wird. Wenn Sie als Häftling eine Erstberatung wünschen, schreiben Sie uns an!


Beiträge zur Strafvollstreckung

Fortdauerentscheidung bei Sicherungsverwahrung

Das Bundesverfassungsgericht (2 BvR 1235/17) konnte sich nochmals mit der Fortdauerentscheidung bei Sicherungsverwahrung auseinandersetzen und stellt sich aktiv gegen eine “repetitive Routinebegutachtung” – oder verständlich: “Dagegen dass der immer gleiche Gutachter das immer gleiche Gutachten erstellt”. (mehr …) “Fortdauerentscheidung bei Sicherungsverwahrung”

Continue Reading Fortdauerentscheidung bei Sicherungsverwahrung

Verhältnismäßigkeit körperlicher Durchsuchung mit vollständiger Entkleidung nach Haftbesuch

Das Bundesverfassungsgericht (2 BvR 1810/19) konnte sich wieder einmal zur Anordnung körperlicher Durchsuchungen in der JVA äussern – hier ging es um eine (auch noch durch Allgemeinverfügung) angeordnete Durchsuchung, die nach Besuchskontakt mit vollständiger Entkleidung verbunden sein sollte. Die JVA hatte insoweit eine solche Durchsuchung vorgesehen an jedem sechsten Gefangenen und an jedem achten Sicherungsverwahrten…

Continue Reading Verhältnismäßigkeit körperlicher Durchsuchung mit vollständiger Entkleidung nach Haftbesuch

OLG Köln: Keine elektronische Fußfessel zur Vermeidung von Untersuchungshaft

Ich kämpfe seit langem dafür, dass man in Deutschland – wie längst in anderen europäischen Ländern – die Anordnung von Untersuchungshaft vermeidet, indem eine elektronische Fußfessel angeordnet wird (sofern der Mandant dies wünscht). Seltsamer Weise versperrt sich hier die Rechtsprechung geradezu proaktiv und nunmehr habe ich dazu vom Oberlandesgericht Köln einen denkwürdigen Satz erhalten: Mir…

Continue Reading OLG Köln: Keine elektronische Fußfessel zur Vermeidung von Untersuchungshaft

Anrechnung erbrachter Bewährungsauflagen bei einbezogener Strafe

Schwierig ist es, wenn eine Bewährungsstrafe bei einer Gesamtstrafenbildung einzubeziehen ist – und die Bewährungsauflagen erfüllt wurden. Hier gilt, dass die Anrechnung der erbrachten Bewährungsauflagen in den Fällen des § 58 Abs. 2 Satz 2 StGB, anders als in denen des § 56f Abs. 3 Satz 2 StGB, nicht im Ermessen des Gerichts steht, sondern…

Continue Reading Anrechnung erbrachter Bewährungsauflagen bei einbezogener Strafe

Zuständigkeit für Haftkontrolle nach Anklageerhebung

Wenn ein Haftbefehl sowie ggfs. Beschränkungen nach §119ff. StPO in der Welt sind, kann sich die Frage stellen, wie mit “Beschwerden” des Inhaftierten umzugehen ist. Grundsätzlich gilt hierbei, dass ab Erhebung der öffentlichen Klage die zuvor für den Ermittlungsrichter gegebene Zuständigkeit für die sich auf die Untersuchungshaft beziehenden richterlichen Entscheidungen und Maßnahmen entfällt und gemäß…

Continue Reading Zuständigkeit für Haftkontrolle nach Anklageerhebung

Überschreitung der Überprüfungsfrist bei Unterbringung in psychiatrischem Krankenhaus

Wenn die Überprüfungsfrist des § 67e Absatz 2 StGB um mehr als sechs Monate überschritten wird, ist der Untergebrachte in seinem Freiheitsgrundrecht aus Art. 2 Abs. 2 GG verletzt. Insoweit gilt, dass die Strafvollstreckungskammer selbst dafür verantwortlich ist, sich die Akten so rechtzeitig vorlegen zu lassen, dass – auch unter Berücksichtigung eines gegebenenfalls einzuholenden Gutachtens…

Continue Reading Überschreitung der Überprüfungsfrist bei Unterbringung in psychiatrischem Krankenhaus