Revision Strafrecht

Wir sind Ihre Strafverteidiger für Ihre Revision im Strafrecht: Rechtsanwalt Dieter Ferner ist seit über 15 Jahren Fachanwalt für Strafrecht: In unserer Kanzlei werden seit 15 Jahren erfolgreiche Revisionen im Strafrecht eingelegt und begründet. Dabei ist die strafrechtliche Revision äusserst anspruchsvoll und bedarf viel Erfahrung: Die formalen Voraussetzungen sind enorm hoch, die Erfolgswahrscheinlichkeit ist rein statistisch äusserst gering. Umso vorsichtiger und umsichtiger muss gearbeitet werden.

Revision im Strafrecht: Welche Frist

Die Revision muss innerhalb einer Woche eingelegt werden.

Revision im Strafrecht: Anwaltszwang

Für die Revisionsbegründung benötigen Sie zwingend einen Rechtsanwalt.

Revision: Wie wir arbeiten

Bei einer strafrechtlichen Revision gibt es aus unserer Sicht nur noch eine brauchbare Basis für die Arbeit: Die Akte, speziell die Verhandlungsprotokolle und das Urteil. In der Revision ist es – auf Grund der Besonderheit dass keine Rekonstruktion der Hauptverhandlung stattfindet – von enormem Vorteil, wenn der Revisions-Anwalt ohne Vorinformation „ungefiltert“ die Akte aufarbeitet. Dieser freie Blick ermöglicht häufig neues Potential, zeigt aber auch Grenzen auf, wo gerade der Angeklagte mit seinem durch Vorinformationen geprägten Blick Dinge hineinliest, die für den BGH so nicht zu finden sind. Wir fordern daher die Akte an und arbeiten alleine auf dieser Basis.

Unsere Rechtsanwälte sind auf die Strafverteidigung spezialisiert. Wir bieten Ihnen die umfassende strafrechtliche Betreuung die Ihr Fall verdient.

Wenn Sie Unterstützung wünschen, schreiben Sie eine Email an kontakt@kanzlei-ferner.de oder vereinbaren Sie einen Besprechungstermin unter 02404-92100.

Beiträge bei uns zur Revision im Strafrecht

Kurz-URL: