Domainrecht: Rechtsanwalt Ferner – Domainrecht

Anwalt für Domainrecht: Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner bietet die Vertretung im Bereich des Domainrechts. Im Domainrecht ist Rechtsanwalt Ferner bundesweit für Unternehmen tätig:

  • Sie nutzen einen Domainnamen und jemand möchte Ihnen das untersagen, per Abmahnung oder Klage – etwa weil Sie angeblich fremde Namens- oder Kennzeichenrechte verletzen?
  • Sie sehen Sie in Ihren Namens- oder Kennzeichenrechten durch eine fremde Domain verletzt und möchten das unterbinden.
  • Ein Domainname verstößt gegen das Wettbewerbsrecht.
  • Es sollen eine oder mehrere Domains verkauft werden und Unterstützung, bei der Aufsetzung oder Prüfung des Vertrages ist nötig.
  • Hinweis: Wir konzentrieren uns im Domainrecht auf die Konfliktlösung, insbesondere das Prozessrecht, eine präventive Beratung zur Zulässigkeit von Domainnamen wird nicht angeboten.

Rechtsanwalt zum Domainrecht: Spezialfall Domaingrabbing

Das „klassische“ Domaingrabbing ist aus der Mode gekommen, aber es gibt heute zahlreiche verwandte Streitigkeiten: Wenn etwa Wettbewerber Ihre Marke oder Ihre geschäftliche Bezeichnung verwenden um für das eigene Angebot zu werben oder ähnliche Domains hierzu einsetzen („Tippfehler-Domains“). Wir helfen im gesamten Domainrecht, insbesondere beim Domaingrabbing durch Konkurrenten!

Domainrecht: Rechtsanwalt zum Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP)

Bei der „Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy“ (UDRP) handelt es sich um ein von der Internet-Verwaltung Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) eingeführtes Schlichtungsverfahren, mit dem Domainstreitigkeiten geklärt werden können zu den Domains mit den Endungen „.aero“, „.asia“, „.biz“, „.cat“, „.com“, „.coop“, „.info“, „.jobs“, „.mobi“, „.museum“, „.name“, „.net“, „.org“, „.pro“, „.tel“, „travel“. Im Bereich von Schlichtungsverfahren im Domainrecht stehen wir zur Verfügung.

Tätigkeit von Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner im Domainrecht

Sie finden bei uns im Domainrecht neben der juristischen Betreuung vor allem auch den Blick auf den praktischen Alltag, ein Umstand, der besonders beim täglichen Umgang mit dem Internet und digitalen Technologien dringend nötig ist. Inbesondere wird durch Jens Ferner (Diplom-Jurist) – der lange Zeit als Programmierer und Web-Entwickler aktiv war und diese Erfahrung in die Kanzlei einbringt – immer Sorge getragen, dass in der juristischen Betreuung von IT-Projekten der Blick auf den praktischen Aspekt und fachlichen Aspekt nicht zu kurz kommt.

Rufen Sie uns an um einen Besprechungstermin zu vereinbaren unter 02404 – 92100

Artikel zum Thema Domainrecht

  • Domainpacht: Keine Beteiligung an externen Umsätzen
  • Domainregistrar haftet als Störer bei Urheberrechtsverletzung
  • Domainrecht: Land Berlin hat keinen Anspruch auf Domain berlin.com
  • Domainrecht: Verwendung einer fremden Marke in Domain zur Abgrenzung – Abgrenzungsformulierung und beschreibende Nutzung
  • Domainrecht: Namensrechtsverletzung bereits durch Domainregistrierung
  • Domainrecht: Namensrecht bei Domainregistrierung durch einen Treuhänder
  • Domainrecht: Tippfehler-Domain kann unzulässig sein
  • Domainrecht: BGH zum Domaingrabbing
  • Domainrecht: Zur Kollision ausländischer und inländischer Namensrechte bei ausländischen Domains
  • Domainrecht: Keine Kennzeichenverletzung bei später eingetragener Marke
  • Domainrecht: Bewerbung eigener Dienstleistungen mit fremdem Namen in Domain
  • Markenrecht: Unternehmenskennzeichen begründet für Arztpraxis nur regionalen Schutz
  • Abmahnung nach Markenrechtsverletzung: Erfolgreiche Verteidigung durch rechtliche Einwände
  • Markenrecht: Kennzeichenmäßige Verwendung durch Domain
  • Abmahnung nach Markenrechtsverletzung: Erfolgreiche Verteidigung durch Taktik