IT-Arbeitsrecht & Beschäftigtendatenschutz

Anwalt für Digitales Arbeitsrecht, IT-Arbeitsrecht, Mitarbeiterüberwachung & Beschäftigtendatenschutz: Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für IT-Recht, ist ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um das digitale Arbeitsrecht oder auch das „IT-Arbeitsrecht“ und den Beschäftigtendatenschutz samt Mitarbeiterüberwachung.

Dieses Teilgebiet des Arbeitsrechts hat enorme Bedeutung im Arbeitsverhältnis, von klassischen Feldern wie der Nutzung des Internets durch Arbeitnehmer zu privaten Zwecken ausgehend, bis hin zu recht neuen Fragen, wie etwa der Verwendung von Arbeitnehmer-Fotos auf der Betriebswebseite oder zu Fragen rund um Social Media. Ein akuter Dauerbrenner ist dabei die Videoüberwachung von Arbeitnehmern.

Tätigkeit im digitalen Arbeitsrecht & Beschäftigtendatenschutz

Im digitalen Arbeitsrecht werden insbesondere durch Rechtsanwalt Jens Ferner geboten:

  • Digitaler Arbeitsplatz: Homeoffice, Mobile Office, Desk Sharing
  • IT-Nutzung im Betrieb: Social Media, BYOD, Betriebsvereinbarung
  • E-Learning
  • Betriebsgeheimnisse und Geheimnisschutz
  • IT-Sicherheit und Cybersecurity
  • Crowdsourcing und Crowdworking
  • Beschäftigtendatenschutz

Beiträge zum IT-Arbeitsrecht

Sie finden zum Thema umfassende Beratung in der Anwaltskanzlei Ferner, zudem laufend ausgewählte Beiträge zum Thema auf unserer Seite.

  • Fristlose Kündigung wegen Missbrauchs von Kundendaten
  • Zeiterfassungssystem – Zeiterfassung durch biometrische Daten
  • Mitarbeiterüberwachung: Zugriff auf Dateien des Arbeitnehmers auf Dienstrechner
  • Mitarbeiterüberwachung: Zulässigkeit von Überwachungsmaßnahmen im Arbeitsverhältnis
  • Crowdworker: Kein Arbeitsverhältnis mit Plattform die Arbeit vermittelt
  • Haftung des Arbeitnehmers für Installation von Ransomware oder Virus
  • Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz
  • Fotos des Arbeitnehmers
  • Bring your own Device – BYOD im Arbeitsrecht
  • Keine Mitbestimmung des Betriebsrats bei App mit Feedback Funktion