Arbeitsrecht – Rechtsanwalt Ferner Alsdorf im Arbeitsrecht

Anwalt im Arbeitsrecht in Alsdorf: Im gesamten Arbeitsrecht finden Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei der Anwaltskanzlei Ferner Unterstützung und Vertretung, mit einem Schwerpunkt im Bereich Kündigungsschutz, Arbeitsvertragsrecht sowie IT-Arbeitsrecht. Rechtsanwalt Jens Ferner berät und vertritt Arbeitnehmer und Arbeitgeber im gesamten Arbeitsrecht.

Zu den Tätigkeiten unserer Rechtsanwälte im Arbeitsrecht gehören insbesondere:

Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Foto  von der Alsdorfer Burg

Rechtsanwalt Ferner: Kündigungsschutz in Alsdorf

Das Kernthema im Arbeitsrecht ist der Kündigungsschutz, wir sind hier umfassend für Sie tätig. Dazu beachten Sie unseren Bereich zum Kündigungsschutz mit weiteren Informationen und Beiträgen. Als Arbeitnehmer jedenfalls können Sie sich gegen eine Kündigung des Arbeitgebers regelmässig wehren – und Arbeitgeber sollten vor der Aussprache einer Kündigung gut prüfen, ob diese zum aktuellen Zeitpunkt wirklich sinnvoll ist.

Häufige Fragen zum Arbeitsrecht

Zum Arbeitsrecht werden immer wieder Fragen gestellt, die allgemein Beantwortet werden können und wo ein Beratungsgespräch nicht zwingend notwendig ist. Informieren Sie sich auf unserer Informationsseite zum Arbeitsrecht allgmein über viele typische Fragen und Probleme im Arbeitsrecht:

FAQ zur Kündigung

Kündigung (1)

Sie müssen die Kündigungsschutzklage binnen drei Wochen seit Zugang der Kündigung bei Ihnen erheben. Danach ist die Erhebung der Kündigungsschutzklage nur noch in sehr wenigen Ausnahmefällen möglich. Zugang bedeutet die Möglichkeit der Kenntnisnahme. Es reicht daher unter Umständen aus, wenn die Kündigung in Ihren Briefkasten eingeworfen wird, auch wenn Sie den Briefkasten nicht leeren, oder wenn die Kündigung in Ihren betrieblichen Postkorb eingelegt wird. Bitte prüfen Sie daher in der nächsten Zeit aufmerksam Ihre Post. Beachten Sie: Will sich ein Arbeitnehmer gegen eine Kündigung durch den Arbeitgeber wehren, muss er innerhalb von drei Wochen nach Zugang der schriftlichen Kündigung Klage vor dem Arbeitsgericht erheben. Dies gilt für alle Gründe, die gegen die Wirksamkeit der Kündigung vorgebracht werden. Wird dies nicht beachtet, ist die Kündigung wirksam. Keine Tags zu diesem Beitrag.

Load More

Rechtsanwalt zum IT-Arbeitsrecht und für Arbeitgeber

Darüber hinaus finden Sie bei uns Beratungen rund um das Datenschutzrecht und bei medienrechtlichen Fragen im Bereich des Arbeitsverhältnisses („Arbeitnehmerdatenschutz“ und „IT-Arbeitsrecht„). Details dazu auf unserer Sonderseite zum IT-Arbeitsrecht.

Wir vertreten Arbeitgeber arbeitsrechtlich sowohl beratend wie auch in Streitigkeiten. Zu unseren Mandanten gehören vor allem Handwerker und kleine mittelständische Unternehmen („KMU“), wobei Sie von unserer persönlichen und direkten Verfügbarkeit profitieren.

Aktuelle News zum Arbeitsrecht

  • Kündigung: Anspruch auf Abfindung
  • Whistleblowing: Einheitlicher Schutz für Whistleblower in der ganzen EU beschlossen
  • Übergangsregelung zum Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß – Nachtarbeitszuschlag
  • Außerordentliche Kündigung: Keine fristlose Kündigung wegen Telefonanrufs bei Gewinnspielhotline
  • Beamtenrecht: Schwerwiegende Dienstvergehen in Form von Straftaten
  • Betriebliche Altersversorgung: Vorübergehender Übergangszuschuss hat Versorgungscharakter
  • Kündigungsrecht: Betriebsratsmitglied wird durch Abschluss eines Aufhebungsvertrags nicht unzulässig begünstigt
  • Arbeitszeugnis: Auch bei neu ausgestelltem Zeugnis darf sich der Arbeitgeber vertreten lassen
  • Insolvenzsicherung: Pensions-Sicherungs-Verein ist auch für Übergangszuschuss eintrittspflichtig
  • Elternzeit & Arbeitszeitverringerung: Arbeitgeber muss fundierte Ablehnungsgründe vorweisen
  • Zugehörige Downloads

    • pdf a711-arbeitsrecht
      Bundesarbeitsministerium - Arbeitsrecht: Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber; Ein Überblick über Fragen im Arbeitsrecht
      Dateigröße: 489 KB Downloads: 2236
    • pdf a640-ml-broschuere-pdf
      Bundesarbeitsministerium - Der Mindestlohn: Fragen & Antworten
      Dateigröße: 1 MB Downloads: 1912
    • pdf a263-teilzeit-alles-was-recht-ist
      Broschüre des Bundesarbeitsministeriums - Rechtliche Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
      Dateigröße: 931 KB Downloads: 2195
    • pdf Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen seit Juli 2015
      Bekanntmachung des BMJ: Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab 1. Juli 2015 mit Stand: 12.05.2015 gemäß Bekanntmachung vom 27. April 2015 (BGBl. I S. 618) - ab 1. Juli 2015 geltende Pfändungsfreigrenzen
      Dateigröße: 2 MB Downloads: 1983
    • pdf 2017-10-24 Güterichterverfahren_ Arbeitsgerichtsbarkeit_geschützt
      Broschüre des Landes NRW: "Mit diesem Faltblatt bietet die nordrhein-westfälische Justiz Informationen zur alternativen Streitbeilegung in der Arbeitsgerichtsbarkeit."
      Dateigröße: 892 KB Downloads: 27
    • pdf 8124 Folder 10 Seiter Arbeitsgerichte Dinlang_Einzelseiten schreibgeschützt
      Broschüre des Landes NRW zur Arbeitsgerichtsbarkeit: "Informationen zu Klage, Güteverhandlung, Rechtsmittel Kosten und weiteren Themen der Arbeitsgerichtsbarkeit."
      Dateigröße: 869 KB Downloads: 36
    • pdf Pfaendungsfreigrenzen_Arbeitseinkommen_Juli2017
      Bekanntmachung des BMJ: Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab 1. Juli 2017 mit Stand: gemäß Bekanntmachung vom 28. März 2017 (BGBl. I S. 750) - ab 1. Juli 2017 geltende Pfändungsfreigrenzen -
      Dateigröße: 764 KB Downloads: 28
    Keine Tags zu diesem Beitrag.