Kategorien
Zivilrecht & ZPO

Nachtrag: Silvesterraketen und Sorgfaltspflichten


Kontakt 02404 92100 | Strafverteidiger-Notruf 02404-9599873

Als Nachtrag zu meinem ersten Artikel zum Thema „Silvesterraketen“ hier nur kurz der Hinweis auf den §23 der bundesweit geltenden Sprengstoffverordnung:

Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist verboten.

Wer es dennoch tut, verhält sich ordnungswidrig und kann mit einem Bussgeld belegt werden. Man sollte insofern in Innenstädten gut überlegen, von wo aus man seine Raketen zündet.

Avatar of Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner

Von Strafverteidiger & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner

Strafverteidiger und Fachanwalt für IT-Recht im Raum Aachen & Heinsberg. Zudem Systementwickler mit zusätzlicher Fortbildung in IT-Sicherheit und IT-Forensik.
Tätig ausschließlich als Strafverteidiger mit Hilfe im gesamten Strafrecht, speziell bei Cybercrime & Cybersecurity, Arbeitsstrafrecht, BTM-Strafrecht, Jugendstrafrecht, Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht.

Strafrechtlicher Sofortkontakt: Unsere Strafverteidiger erreichen Sie unmittelbar unter 01579-2370323, verteidiger@ferner-alsdorf.de oder via Messenger: Signal und Threema; tagsüber Reaktionen regelmäßig binnen 60 Minuten