Vorstellung: Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben

Rechtsanwalt Jens Ferner – Strafverteidiger & Fachanwalt für Informationstechnologierecht: Ihr Anwalt in Alsdorf für die Region Aachen, Heinsberg & Düren. Neben einem Schwerpunkt im Strafrecht & IT-Recht wird die zivilrechtliche Bearbeitung geboten im Arbeitsrecht, IT-Recht, Urheberrecht & Markenrecht, Erbrecht & Vertragsrecht. Dabei wird eine umfassende Betreuung von Handwerkern geboten.

Besprechungstermin in Alsdorf vereinbaren: 02404-92100

Beachten Sie, dass wir ausnahmslos keine Beratung per Mail anbieten und dass wir nicht tätig sind, wenn sich Gerichtsstand oder Auftraggeber ausserhalb der Regionen Aachen, Heinsberg, Düren, Düsseldorf oder Köln befinden.

Mir liegt ebenfalls aus der Reihe „Jura Kompakt“ das Buch „Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben“ von Holm Putzke vor. Ich kann es kurz machen, denn insgesamt ist es überzeugend, wenn man auch eine Kleinigkeit vergessen hat.

Das ebenso günstige wie kleine Büchlein überrascht durchweg: Der Leser bekommt allgemeine Ausführungen, konkrete Tipps, Musterarbeiten und den richtigen Umgang mit Fundstellen vermittelt. Das Ganze im bekannten kompakten Design bei weniger als 200 Seiten.

Insgesamt bietet das Buch erstmal die typischen Basics zum Aufbau inklusive einer sehr verständlichen Ausarbeitung, welche Formalien (wie) zu beachtren sind – dazu eine sehr kurz gefasste (aber brauchbare) Auflistung der wichtigsten Punkte zum Thema „Sprache“.

Die Musterarbeiten (Seite 83 bis 150) stellen sowohl eine Hausarbeit als auch eine Seminararbeit dar, sind sehr zugänglich und helfen auch ausformuliert bei der Anfertigung der eigenen Arbeit.

Das Buch bietet also das, was man erwartet und was hineingehört, in einer sehr kompakten und schnell zu konsumierenden Form. Was besonders hervorgehoben werden muss, sind aber zwei Punkte:

  1. Der Autor bietet in Kapitel 6 eine „Formatierungsanleitung“, das heisst, eine Hilfe wie man die bios dahin gegebenen Hinweise in der Praxis mit Microsoft Word umsetzt. Dazu gehören gar nicht so einfach und vielfach unbekannte Hinweise zur automatisierten Erstellung einer Gliederung. Kleine Kritik an der Stelle: Microsoft Office wird lobenswert in den gängigen Versionen 2003 und 2007 erklärt, Openoffice aber gar nicht. Der Autor erklärt das aber auch (Seite 151) und verweist darauf, dass es ggfs. in einer späteren Auflage noch nachgeholt wird.
  2. Im Anhang finden sich diverse Deck- und Titelblätter für verschiedene Arbeiten. Das ist eine gute Idee, doch vermisse ich hier ein Download-Angebot, bei dem man sich diese Blätter als Vorlage herunterladen kann. In der jetzigen Form ist es zwar ein netter Aspekt, doch wird (unnötig) viel Potential verschenkt.

Die Jurakopf-Einschätzung

Der Nutzen für Studenten in der Examensphase, die Erfahrung im Anfertigen von Arbeiten haben sollten, hält sich in Grenzen. Für alle anderen, ganz besonders Anfänger, ist dieses Buch absolut empfehlenswert und ein Kauftipp: Der Preis von 9,90 Euro zusammen mit der Tatsache, dass man es schnell durchgearbeitet hat, macht es schon fast zum Pflichtkauf vor der ersten Hausarbeit.

Hinweis: Wer bisher mit dem PC „auf Kriegsfuss“ stand und bis heute nicht weiss, wie man Gliederungen automatisiert erstellt, der sollte auf jeden Fall in das Kapitel 6 hineinsehen.

Daten zum Buch

Holm Putzke
Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben
2. Auflage
Reihe: Jura Kompakt
Verlag C.H.Beck
Preis: 9,90 Euro
ISBN 9783406586286

2 Antworten auf „Vorstellung: Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben“

  1. Ich habe mir das Buch gekauft, um meine erste Hausarbeit zu schreiben. Das Fazit von Jens kann ich absolut bestätigen: Das Buch von Putzke ist spitze! Sein Schreibstil ist erfrischend und das Wichtigste zu Formalien ist vorhanden. Ich jedenfalls habe nichts vermisst. Die Vielfalt der Tipps ist beeindruckend. Keine Ahnung, woher Putzke das alles weiß. Toll sind auch die Musterarbeiten. Meine Empfehlung: kaufen, weil rundum gelungen. Das Buch hält, was der Titel verspricht!

  2. Bei uns an der Uni machen sogar die Professoren dafür richtig Werbung. Ich habe mit dem Buch auch gearbeitet und muss sagen, dass es nichts Besseres gibt. Meine erste Hausarbeit erhielt 14 Punkte und der Korrektor hat ausdrücklich die korrekten Formalien gelobt.

Kommentare sind geschlossen.