Hinweis: Beck’sche Reihe

Ich möchte an dieser Stelle auf eine wenig beachtete Buch-Reihe bei Beck hinweisen, die interessant ist – und ein wenig die persönlichen Kompetenzen stärken hilft. Es geht um die „beck’sche Reihe: bsr“.

Das erste Buch aus dieser Reihe war ein Geschenk mit dem Titel „Der Geschädigte liegt dem Vorgang bei“ und enthält eine Sammlung juristischer Stilblüten, die der Autor (Wilfried Ahrens, Oberstaatsanwalt bei der StA in Göttingen) gesammelt hat. Wie locker das Buch gemeint ist, erfährt man auch im Beck-Shop, wo zur Neu-Auflage zu lesen ist:

Trotz seines ersten Bandes „Der Geschädigte liegt dem Vorgang bei. Die besten juristischen Stilblüten“ (bsr 1347) ist Dr. Wilfried Ahrens immer noch Abteilungsleiter bei der Staatsanwaltschaft in Göttingen.

Es gibt daneben noch weitere Werke („Der Angeklagte erschien in Bekleidung seiner Frau“, „Der Polizist rettete sich durch einen Seitensprung“) die ebenfalls nett waren, wobei sich die Idee natürlich relativ schnell verbraucht.

Sehr lohnenswert ist das Werk von Schleichert „Wie man mit Fundamentalisten diskutiert, ohne den Verstand zu verlieren“. Die vermittelten Prinzipien lassen sich selbst auf Foren wie Heise.de gut umsetzen, man sollte aber nicht zuviel erwarten – jedenfalls mein Umfeld erklärt mir regelmässig, dass bei „kaputt-ausgebildeten-typen“ wie mir wirklich jede Hoffnung verloren ist ;)

Spassig und sehr viel leichter zu lesen als dem Dativ sein Genetiv von Sick sind die „101 häufisgten Fehler im Deutschen“. Böse Zungen (inklusive meiner eigenen) behaupten ja, dass man als regelmäßiger Leser meines Blogs in solchen Büchern nichts mehr lernen kann, da ich treffsicher wirklich jeden Fehler umsetze den es nur gibt – doch bin ich überzeugt, die ein oder andere unbekannte Fehlerquelle gefunden zu haben. So oder so ein hochinteressantes und schnell zu konsumierendes Buch.

Die Reihe bsr scheint laut Beck-Shop sehr viele Titel zu führen, ich hatte mir damals (2004?) insgesamt 6 Stück zugelegt – die ersten drei habe ich ausführlich vorgestellt, die nächsten drei im Schnelldurchlauf, da sie wirklich schön waren, aber eher in die Kategorie „netter Zeitvertreib“ gefallen sind:

  • Richtig argumentieren
  • Kleines Lexikon untergegangener Wörter
  • Lauter böhmische Dörfer (zum Ursprung der Wörter)

Wer zwischendurch (etwa bei einer Zugfahrt) in diese Richtung Zerstreuung sucht, sollte es sich mal merken. Wobei ich anmerken muss, dass mir das Design meiner Bücher von 2004 (?) sehr viel besser gefällt als das aktuelle Design.

Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner
Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner
Rechtsanwalt & Fachanwalt für Informationstechnologierecht Jens Ferner: Ihr Anwalt in Alsdorf für die Region Aachen & Heinsberg. RA Jens Ferner bietet eine ausgewogene Mischung aus Beratung in Lebenslagen für Verbraucher und fokussierter Tätigkeit im Bereich IT, Strafrecht & Medien für Unternehmen. Dabei wird eine umfassende Betreuung von Handwerkern & Unternehmen geboten. Besprechungstermin in Alsdorf vereinbaren: 02404-92100 Beachten Sie, dass wir ausnahmslos keine Beratung per Mail anbieten und dass wir nicht tätig sind, wenn sich Gerichtsstand oder Auftraggeber ausserhalb der Regionen Aachen, Heinsberg, Düren, Düsseldorf oder Köln befinden.