Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Degenhart reloaded: Staatsrecht I mit CD-ROM

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Das Buch zum Staatsorganisationsrecht von Christoph Degenhart ist heute ein faktisches Standardwerk, ich schätze, dass so gut wie jeder Erstsemester dieses Buch kennt und der Grossteil auch damit lernt. Auch ich habe mit dem Degenhart gelernt und kann ihn ohne weitere Worte empfehlen. Doch der C.F. Müller Verlag geht zur Zeit weiter und legt seine Bücher der Reihe „Schwerpunkte“ nicht nur neu auf, sondern verpasst denen auch gleich eine CD-ROM mit zugehöriger Rechtsprechung zum nachschlagen. Grund genug, das Gesamtpaket zu sichten.

Hinweis: Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom C.F. Müller Verlag zur Verfügung gestellt.

Zum Inhalt muss ich nur wenig sagen: Staatsorganisationsrecht halt, im letzten Kapitel erhält man noch einen Überblick über die Verfahrensarten vor dem BVerfG. Das Buch beinhaltet die absoluten Ö-Recht Basics, Degenhart schreibt dabei das, was man auch braucht – nicht zu viel, nicht zu wenig. Ich persönlich empfinde den Schreibstil sehr angenehm, das gleichnamige Werk von Jörn Ipsen etwa empfand ich beim lesen sehr schwerfällig. Auch das Schriftbild ist sehr angenehm, nicht gedrungen, mit großzügigem Zeilenabstand.

Bestandteile des Buches sind u.a. die Gesetzgebung im Detail, sehr ausfürhliche Kapitel zu den einzelnen Staatsprinzipien und natürlich Darstellungen der einzelnen Staatsorgane. Soweit also nichts überraschendes, für Studienanfänger ist dieses Werk Pflichtprogramm – nirgends sonst bekommt man einen derart angenehmen und flüssigen Einstieg in ein eher trockenes Thema.

Doch das Interessante ist nicht das Buch alleine, sondern die mitgelieferte CD-ROM, auf der sich Urteile befinden, die im Buch erwähnt bzw. referenziert werden. Ich war gespannt, wie die Urteile aufbereitet sind und wurde freudig überrascht: Die CD (setzt natürlich Windows vorraus) beinhaltet eine sehr gut aufbereitete Urteilssammlung, die sich ideal mit dem Buch ergänzt. Dabei wird mit dem lokalen Browser gearbeitet, der die Inhalte darstellt. Wer aber glaubt, dass es deswegen nur eine eingeschränkte Suche gibt, irrt – dIe Aufbereitung ist sehr gut, sogar überraschend gut:

Screenshot: Degenhart - CDROM

Ansicht eines Urteils

Die Urteile auf der CD lassen sich gut am Bildschirm lesen – angegeben sind dabei nicht nur jeweils Verweise zu anderen Fundstellen, sondern auch die Angabe, bei welchen Randnummern im Buch dieses Urteil zitiert wurde. Damit ergänzt die CD das Buch in doppelter Hinsicht: Einmal kann man sehr gut die Urteile zum Text im Buch nachschlagen, wer aber später ein Urteil auf der CD heraussucht (etwa im Rahmen einer Hausarbeit) sieht, an welchen Stellen im Buch das Urteil genutzt wurde und findet so ggfs. schneller Erläuterungen zum passenden Thema. Eine sehr schöne Idee, die vor allem zeigt, dass der Verlag sich hier auch Mühe gibt – die CD geht weit über das reine „lieblose“ zusammenstellen von Urteilen hinaus: Man merkt, dass sich hier jemand nicht nur Gedanken gemacht hat, sondern auch konsequent umgesetzt hat. Ich bin begeistert.

Es finden sich nicht nur BVerfG Urteile auf der CD, sondern auch BVerwGE und höchstricherliche Entscheidungen, etwa des OVG NW. Somit ergibt sich eine breite, natürlich nicht abschliessende, Sammlung von Urteilen zum Thema. Spätestens bei der ersten Hausarbeit in der kleinen Ö-Rechts-Übung wird man die CD sinnvoll auch ohne Buch einsetzen können. Damit dies funktioniert braucht man natürlich auch eine vernünftige Suche, und sogar die wird hier geboten.

Der Nutzer kann einmal ein „Schnell-Suchformular“ nutzen, in welchem er nur Suchbegriffe angibt und danach sucht. Wahlweise steht aber auch eine erweiterte Suche zur Verfügung, mit der man u.a. nach Aktenzeichen, Fundstelle und Datum suchen kann. Die Ergebnisse werden mit einer Relevanz-Angabe und Vorschau in einer Liste ausgegeben, was das Recherchieren erleichtert. Hinzu kommt eine Baum-Ansicht, in der die Urteile nach Fundstelle sortiert sind – so kann man zuerst „BVerfG“ aufklappen und dann sehen, welche Entscheidungen aus welchen Bänden vorhanden sind, um sich hier durchzuhangeln.

Die Jurakopf-Einschätzung

Der Degenhart ist Pflichtprogramm für Einsteiger, die nun beiliegende CD sollte den Kauf zur reinen Formsache machen. Die Zusammenarbeit zwischen Buch und CD ist vorbildlich und durchdacht, das Lesen von Urteilen neben der Lektüre des Buches wird hier sehr viel einfacher zur Hand gehen als bei der mühseligen Recherche in der Bibliothek. Auch hinsichtlich der ersten Hausarbeit wird es sicherlich eine lohnende Anschaffung sein – wobei man die CD als Ergänzung zur Bibliotheks-Arbeit sehen muss, auf keinen Fall kann es den Gang dorthin ersparen. Doch die meisten werden überrascht sein, wie viele Urteile auf dieser CD eingang gefunden haben – ich bin vom Gesamtpaket restlos begeistert und wäre froh gewesen, wenn ich das früher gehabt hätte :)

Der Verlag lässt übrigens die Wahl: Es gibt das Buch günstiger auch ohne CD für 22 Euro, mit CD kostet es 25,50 Euro. Mein Rat ist klar: Diese CD ist ihr Geld wert.

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner

Fachanwalt für IT-Recht bei Anwaltskanzlei Ferner
Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, berät Sie im gesamten Strafrecht, Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, gewerblichem Rechtsschutz und IT-Recht.

Kontakt zur Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf aufnehmen
Rechtsanwalt Jens Ferner
Kurz-URL:

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt in Alsdorf insbesondere zum: Strafrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, IT-Recht samt Urheberrecht & Markenrecht, Vertragsrecht und Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, berät Sie in sämtlichen medienrechtlichen und strafrechtlichen Fragen. Hierbei mit Schwerpunkten im Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, Arbeitsrecht und (IT-)Vertragsrecht samt Softwarerecht und AGB.

5 Gedanken zu „Degenhart reloaded: Staatsrecht I mit CD-ROM“

Kommentare sind geschlossen.