Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf, Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf

Prütting: Sachenrecht

Anwaltliche Beratung gewünscht? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02404-92100!

Der Prütting (ursprünglich Lent/Schwab) liegt inzwischen in der 33. Auflage vor und ich finde, er wird seinem Titel „Kurz-Lehrbuch“ durchaus gerecht. Das Werk ist zugänglich, hat ein überraschend angenehmes Schriftbild (vom Beckschen-8pt-Problem mal abgesehen) und vermittelt in kürzester Zeit die Inhalte, die man braucht.

Ich hatte ursprünglich mit dem Werk zum Sachenrecht aus der Reihe „Grundrisse des Rechts“ von Wolf angefangen und finde es bis heute auch recht gut. Leider aber war es relativ schnell sehr schwerfällig zu lesen und so manches davon hat mich nie ganz erreicht. Das war auch der Grund, warum ich den Wolf hier nie empfohlen habe – obwohl ein solides Werk war ich einfach nicht restlos überzeugt.

Inzwischen habe ich ein doch ganz solides Grundwissen im Bereich „Sachenrecht“ und war gespannt, wie der Prütting sich liest und in der Tat war ich sehr angetan. Ein wenig habe ich den Eindruck, dass das notwendige Wissen hier wirklich sehr gut ausgewählt wurde, da die Darstellung mitunter etwas kurz scheint – aber nur scheint. Inhaltlich ist alles enthalten was man braucht und wer bestimmte Punkte vertiefen möchte, findet zu Beginn eines jeden Kapitels eine sehr umfassende Literatursammlung zum Nachschlagen.

Vielleicht ist es auch ein Kritikpunkt: Mir jedenfalls war die Literatursammlung mitunter etwas zu umfassend. Und ich weiss aus Erfahrung, dass eine zu umfangreiche Sammlung von Fundstellen gerne mal ignoriert wird.

Mit den Fußnoten ist das Werk nicht gerade sparsam, aber sie sind durchweg erträglich und ich finde, dort angebracht wo sie auch wirklich hingehören. Wie sich schon aus dem Vorwort ergibt, nimmt sich der Autor die Zeit und Muße, das Werk (wenn nötig) zu kürzen – so wurde von der 32. zur 33. Auflage z.B. ein Kapitel über das „Sachenrecht der neuen Bundesländer“ entfernt, weil es dem Autor inzwischen (in einem Kurz-Lehrbuch) entbehrlich erschien. Das erklärt auch, warum ein Kurzlehrbuch in der 33. Auflage immer noch recht schlank erscheint und nicht zu „verfetten“ droht – eine Krankheit vieler guter Lehr- bzw. Lernbücher.

Der Schreibstil ist schön zugänglich, wie immer tritt das alte „Beck-Problem“ auf, dass gerne mal mit Absätzen in Schriftgrösse 8/10 gearbeitet wird. Das bewirkt unnötige Brüche im Text und ermüdet beim Lesen. Ich meine aber zu erkennen, dass der Beck-Verlag von dieser Darstellung schrittweise verabschiedet. Das Werk bietet an den schwierigeren Stellen nötige und verständliche Grafiken.

Die Jurakopf-Einschätzung

Das Buch überzeugt – rundum. Nachdem ich inzwischen eine Fülle von (grossteils ermüdenden) Büchern zum Thema Sachenrecht gelesen habe, oder es zumindest versucht habe, war der Prütting das erste, das mich wirklich überzeugt hat. Er ermöglicht genau das, was der mündige Student heute braucht: Eine ansprechende und gestraffte Lektüre mit der Möglichkeit, jederzeit an den entsprechenden Punkten selber zu vertiefen. Ich möchte es zum Thema Sachenrecht ausdrücklich empfehlen, zumal der Preis wirklich angemessen ist.

Anmerkung: Ich möchte anerkennend hervorheben, dass der Autor (unter Angabe seiner Mailadresse) den Kontakt zu seinen Lesern sucht. Sicherlich keine Selbstverständlichkeit.

Das Buch

Hanns Prütting
Sachenrecht
33. Auflage
ISBN 9783406564024
Preis: 19,90 Euro

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner

Fachanwalt für IT-Recht bei Anwaltskanzlei Ferner
Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, berät Sie im gesamten Strafrecht, Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, gewerblichem Rechtsschutz und IT-Recht.

Kontakt zur Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf aufnehmen
Rechtsanwalt Jens Ferner

Letzte Artikel von Rechtsanwalt Jens Ferner (Alle anzeigen)

Kurz-URL:

Veröffentlicht von

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt Jens Ferner

Rechtsanwalt in Alsdorf insbesondere zum: Strafrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, IT-Recht samt Urheberrecht & Markenrecht, Vertragsrecht und Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt Jens Ferner, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, berät Sie in sämtlichen medienrechtlichen und strafrechtlichen Fragen. Hierbei mit Schwerpunkten im Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, Arbeitsrecht und (IT-)Vertragsrecht samt Softwarerecht und AGB.

4 Gedanken zu „Prütting: Sachenrecht“

Kommentare sind geschlossen.