Kategorien
Fahrerlaubnisrecht

Kein Fahrverbot bei drohendem Arbeitsplatzverlust

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf: 02404 92100

Das Amtsgericht Lüdinghausen (19 OWi-89 Js 821/16-81/16) hat entschieden:

Bestätigt die Geschäftsführerin einer GmbH als Zeugin, dass der sich in einem Arbeitsverhältnis auf Probe befindende Betroffene für den Fall einer Fahrverbotsanordnung gekündigt wird, so bedarf es keiner weiteren Feststellungen für das Absehen vom aufgrund eines konkret drohenden Arbeitsplatzverlustes durch das .

Avatar of Rechtsanwalt Dieter Ferner

Von Rechtsanwalt Dieter Ferner

Rechtsanwalt Dieter Ferner ist Fachanwalt für Strafrecht und Anwalt in der Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf. Unsere Rechtsanwälte sind spezialisiert auf Strafrecht und IT-Recht und zudem tätig im Verkehrsrecht, Arbeitsrecht sowie im gewerblichen Rechtsschutz. Termin vereinbaren: 02404 92100.

Dringend Rechtsanwalt gesucht? Anwalt-Direktruf bei Unfall, Klage, Abmahnung, Kündigung, Hausdurchsuchung oder Beschuldigtenvernehmung unter 02404 9599872