Rechtsanwalt Ferner Alsdorf: Strafrecht & Verkehrsrecht, Arbeitsrecht & Vertragsrecht, IT-Recht, Familienrecht & Erbrecht, Baurecht & Immobilienrecht

Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Strafrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, IT-Recht, Familienrecht, Erbrecht

Anwalt in Alsdorf:  Strafrecht & Verkehrsrecht | IT-Recht, Markenrecht & Urheberrecht | Arbeitsrecht & Vertragsrecht | Familienrecht & Erbrecht | Baurecht & Immobilienrecht

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf | Rechtsanwalt Ferner in Alsdorf | Carl-Zeiss-Strasse 5 – 52477 Alsdorf | 02404-92100

Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf (Städteregion Aachen): Ihr Rechtsanwalt in Alsdorf für Unternehmen und Verbraucher mit regional auf die Region Aachen/Heinsberg/Düren ausgerichteter Tätigkeit. Auf unserer Webseite finden Sie mehr als 6.500 Artikel mit Urteilen und Hinweisen rund um den rechtlichen Alltag – nutzen Sie  unseren Newsletter und unsere Suchfunktion, um sich zu informieren:

 

Die Tätigkeiten unserer Rechtsanwälte in Alsdorf liegen im

  • Strafrecht & Verkehrsrecht
  • Vertragsrecht & Zivilrecht
  • IT-Recht, Markenrecht & Urheberrecht
  • Arbeitsrecht 
  • Familienrecht & Erbrecht
  • Baurecht, Architektenrecht & Immobilienrecht
  • Spezielle Leistungen für Wirtschaft & Handwerk

 

Förderturm Alsdorf - Rechtsanwalt Ferner Alsdorf

Anwalt in Alsdorf für Wirtschaft & Handwerker der Region

Ihr Anwalt in Alsdorf für mittelständische Unternehmen und vor allem Handwerker aus dem Raum Aachen, Heinsberg & Düren mit speziellem Leistungspaket: Persönliche Betreuung und Kennenlerngespräch vor Ort bei Ihnen im Unternehmen, Rechtsdienstleistungen für Handwerker aus einer Hand – Informieren Sie sich über unser Leistungsspektrum für Wirtschaft & Handwerk.

Ferner-Alsdorf: Tätigkeiten für Sie als Anwalt in Alsdorf

Die Rechtsanwälte in unserer Kanzlei in Alsdorf haben jeweils eigene Tätigkeitsschwerpunkte, so dass unsere Kanzlei für Sie einen umfassenden Katalog von anwaltlichen Tätigkeiten bereit hält:

  • Strafrecht: Strafverteidiger & Rechtsanwalt im BTM-Strafrecht, Steuerstrafrecht, Vermögensdelikte & Jugendstrafrecht, Untersuchungshaft. Rechtsanwalt Dieter Ferner ist Fachanwalt für Strafrecht.
  • Technologierecht & Gewerblicher Rechtsschutz: IT-Recht, Datenschutzrecht, Markenrecht & Urheberrecht – IT-Vertragsrecht & Softwarerecht, Haftungsrecht & IT-Sicherheit, Datenschutz; Nutzungsrechte & Lizenzrecht. Rechtsanwalt Jens Ferner ist Fachanwalt für IT-Recht.
  • Arbeitsrecht & Kündigungsschutz: Anwalt für Arbeitsrecht – Arbeitsvertrag, Kündigung & digitale Rechtsfragen im Arbeitsverhältnis
  • Erbrecht: Digitales Erbe, Testament, Erbschaft, Pflichtteil, Beratung von Familienunternehmen, Steuern bei bei Erbe & Schenkung
  • Verkehrsrecht & Verkehrsunfall: Rechtsanwalt zum Verkehrsunfall & Schmerzensgeld, Bußgeldbescheid, Entzug der Fahrerlaubnis und Führerschein,Schadensersatz & Schmerzensgeld
  • Familienrecht & Scheidung: Scheidung und Trennung
  • Immobilienrecht & Baurecht: Grundbuch & Grundschuld, Architektenrecht, Maklerrecht, Hausbau, Hauskauf & Wohnungskauf, Zwangsvollstreckungsrecht
  • Prozessrecht: Wenn Sie eine Klage erhalten haben helfen wir Ihnen, die Klage abzuwehren oder eine wirtschaftliche Erledigung herbeizuführen. Ihre Prozesse werden bei uns zielgerichtet und ökonomisch geführt. 
  • Zivilrecht: Vertragsrecht und Verbraucherrecht samt Mietrecht, Kaufrecht, Werkvertragsrecht

Rechtsanwalt Ferner Alsdorf - Foto  von Sonnengottfigur am Weiher

Anwalt in Alsdorf: Häufige Fragen

Es gibt einige typische Situationen, die zu Sorgen führen und in denen einige Ratschläge unserer Rechtsanwälte vorab hilfreich sein können:

Scheidung (2)

Das Trennungsjahr ist ist für die Scheidung im Regelfall elementare Voraussetzung, wobei es auf den ersten Blick recht einfach klingt: 1 Jahr muss man getrennt leben. §1567 BGB stellt hierzu dann klar:

Die Ehegatten leben getrennt, wenn zwischen ihnen keine häusliche Gemeinschaft besteht und ein Ehegatte sie erkennbar nicht herstellen will, weil er die eheliche Lebensgemeinschaft ablehnt.

Es muss also an erster Stelle keine „häusliche Gemeinschaft“ bestehen. Das heisst übersetzt, dass die gegenseitige Versorgung vollständig beendet sein muss: Kein Bekochen des Ehepartners mehr, kein Wachen der Wäsche des anderen mehr etc. Das kann auch durchaus innerhalb der gleichen Wohnung statt finden (wie §1567 BGB selber feststellt), man muss also nicht zwingend ausziehen – andernfalls wäre die Trennung für finanziell schlecht gestellte Paare bzw. Partner unmöglich.

Beachten Sie dazu: Basics zum Trennungsjahr

Category: Scheidung

Nein, man kann nicht einvernehmlich auf das Trennungsjahr verzichten – allerdings muss es erst zum Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung abgelaufen sein, weswegen ein Scheidungsantrag durchaus etwas früher eingereicht werden kann. Man muss also mit dem Scheidungsantrag nicht bis zum Ende des Trennungsjahres warten.

Beachten Sie dazu auch bei uns: Ablauf einer Scheidung im Detail

Category: Scheidung